Elefanteninsel Thailand

Die Elefanteninsel Thailand

Ko Chang wird zum Tourismuszentrum. Das Inselchen Koh Chang befindet sich an der Westküste im thailändischen Meerbusen, etwa 280 Kilometer (Luftlinie) südwestlich von Bangkok, beinahe an der Landesgrenze zu Kambodscha. Ko Chang" heißt wörtlich übersetzt "Elefanteninsel". Der Elefant existiert jedoch nicht mehr auf der ganzen Welt, sondern der Namensgeber ist auf die Naturform der kleinen Inseln und Bangkok trägt zur Attraktivität der kleinen Inseln bei.

Die zweite Jahreshälfte der 1980er Jahre wurde die Illes Balears von Backpackern erkundet, die Kilometer von einsamen weißen Sandstränden, unbeschädigten Korallenriffen, romantischen Fischerdörfern und einer außergewöhnlich freundlichen Population fanden.

Sie ist etwa 30 Kilometer lang und bis zu 13 Kilometer weit. Auf Koh Chang gibt es umfangreiche Tropenwälder, die über 70% der gesamten Fläche der Illes Balears ausmachen und das ganze Berggebiet von Koh Chang abdecken. Die Hauptattraktion für Besucher sind die meilenlangen weissen Strände der Illes Balears, die zum Teil noch halbwüchsige sind.

Es gibt auf der ganzen Welt noch viele Wildtiere und Vögel, Schlange, Hirsch und Elefant. Die Stadt Koh Chang und ihre nähere und weitere Region bietet hervorragende Möglichkeiten zum Fischen, Schwimmen und Ausfliegen. Viele Touristenunterkünfte liegen auf der westlichen Seite der Isla, wo die besten Strände Sai Khao Beach, Klong Prao Beach und Bang Boa Beach sind.

Im Osten der Stadt gibt es keine sandigen Strände und somit auch keine touristische Zentrums. Größter ist der Than Mayom, nur etwa 1 Kilometer von einem der bedeutendsten Pfeiler der gesamten Region enfernt. Koh Chang hat seit der Entdeckungsreise der touristischen Nutzung der kleinen Inseln in den vergangenen zehn Jahren eine rasante Weiterentwicklung durchgemacht.

Ein besonderer Reiz der kleinen Stadt ist auch, dass man von hier aus ganz unkompliziert einen Ausflug ins nahe gelegene Kambodscha machen kann. Vor dem Zweiten Weltkrieg war Koh Chang praktisch unerkannt. Während der Besetzung durch die Japaner leitete die thailändische Marine im Jänner 1941 einen heftigen Gefecht gegen die Franzosen im Südosten von Koh Chang.

Im Jahr 1982 wurde das ganze Koh Chang Archipel Teil des Mu Chang National Marine Parks. Spätestens in den vergangenen zehn Jahren hat sich die kleine Stadt zu einem wichtigen Tourismusziel für in- und ausländische Besucher entwickelt. Der Staat will die ganze Welt in ein Rucksackparadies verwandeln, ein Top-Touristenziel, was sich daran zeigt, dass schlichte Almhütten wegfallen und Luxusferienorte gebaut werden.

Die klimatischen Bedingungen auf Koh Chang unterscheiden sich nur geringfügig von denen in Pattaya oder Bangkok. Der günstigste Zeitpunkt für einen Ferienaufenthalt auf Ko Chang ist die coole Saison von Nov. bis Fo.... Anreise nach Koh Chang? Es werden Kleinbusse vom Flugplatz in Trat zur Haustür des Resorts auf Koh Chang offeriert.

Im Preis inbegriffen ist auch die Fährüberfahrt. Diejenigen, die mit dem Flugzeug am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok ankommen, aber nicht mit Bangkok Airways nach Tasmanien reisen wollen, sondern den Autobus nach Koh Chang nehmen wollen, sollten den kostenfreien Shuttlebus nehmen, der vor der Ankunftshalle zum Busbahnhof des Flughafens fährt.

Ab hier gibt es regelmäßige Busverbindungen nach Tatra und Chantaburi. Der einfachste und billigste Weg nach Koh Chang ist mit dem Autobus von Bangkok aus. Ab dem östlichen Busbahnhof an der Suchumvit Road (Ekamai) verkehren zwei erstklassige Autobusse jeden Tag um 7:45 Uhr und 9:45 Uhr nach Laem Ngop, dem Liegeplatz der U-Bahn.

Alternativ können Sie auch die regelmäßigen Intercity-Busse der ersten und zweiten Kategorie nutzen, die sowohl vom Eastern Bus Terminal (Ekamai) als auch vom Northern Bus Terminal einfahren. Sie verkehren sowohl vom Eastern Bus Terminal (Moh Chit) als auch vom Northern Bus Terminal (Moh Chit) in Richtung Moh Chit bis zum lokalen Busstation. Von der Bushaltestelle in Tar gibt es einen Shuttle-Service mit Songthaews nach Laem Ngop für die Überfahrt nach Koh Chang.

Ab dem Busbahnhof Ikamai gibt es deutlich mehr Autobusse nach Rat als ab dem Busbahnhof Ikamai. Darüber hinaus gibt es Minibusunternehmen, die regelmäßig nach Laem Ngop von Pattaya, Ban Phe (Anlegestelle nach Ko Samet), Khao San Road in Bangkok und Victoria Denkmal verkehren. Abhängig von der Jahres- und Tagzeit gibt es auch Kleinbusse oder Songthaews, die vom Grenzübergang nach Laem Ngop mitfahren.

Zwischen Laem Ngop und Dan Kao fahren die meisten Fährschiffe nach Koh Chang. Es gibt mehrere Pfeiler in Laem Ngop. Der Steg Laem Ngop (Tha Khrom Luang oder Tha Laern Ngop) ist ca. 700 Meter vom Laem Ngop entfernt. Das Centrepoint Pier (Tha Centre Point) ist etwa 3,5 Kilometern südwestlich von Laem Ngop gelegen.

Im Thammachat Bay (Ao Thammachat), etwa 15 Kilometern westwärts von Laem Ngop, gibt es eine weitere Landungsbrücke für die Autofähre nach Koh Chang. Am Ko Chang gibt es alle Liegeplätze auf der östlichen Seite der kleinen Stadt. Der wichtigste Pfeiler sind die beiden Piers der Firma Daniel Kao: Tha Tha und Tha Ferry Da.

Der Übergang von Laem Ngop nach Daniel Kao beträgt ca. 45 Zeitminuten. Das Autofährschiff von Laem Ngop aus fährt ca. 1 Std.. Er dockt am Pier der Fähre The Ferry Dan Kao an, der sich etwa 400 m südöstlich des Docks der Fähre Thai Dan Kao liegt. Das Autofährschiff von der Themmachat Bay dockt am Ko Chang Ferry Pier (Tha Ferry Ko Chang) in der Sapparot Bay (Ao Sapparot) an, die etwa drei Kilometern nordwestlich von den Docks von Daniel Kao liegt.

Darüber hinaus gibt es zwei Gesellschaften, die täglich zwischen Kood und Ko Chang verkehren. Flughafenlimousinen oder Privatminibusse machen die Reise zum Hotelzimmer oder Resort auf Koh Chang wahrscheinlicher, wenn sie dafür sorgen können, dass sie spätesten mit der letzen Autofähre auf das Festland zuruckkehren. Der White Sand Beach, auch bekannt unter dem thai-schen Titel Hat Sai Khao Beach, der Hat Kai Mook Beach und der Hat Thanam Beach, liegen an der Westseite von Koh Chang und sind die schoensten Straende der Isel.

Für die meisten Koh Chang Besucher ist der Weiße Sandstrand der schönste Sandstrand der Stadt. Mitten in einem schönen Tropenkomplex befindet sich das Bankhotel Koh Chang mit dem vielleicht beeindruckendsten Ausblick auf Koh Chang. Im Süden des weißen Sandstrandes befindet sich der etwa 4 km lange Klong Prao Beach, der durch die Öffnung des Klong Prao River geteilt wird.

Im Norden des Strands erstreckt sich das Koh Chang Tropicana Resort & Spa, eine der besten Einrichtungen der Stadt. Im weiteren südlichen Teil des Landes erstreckt sich dieser lange Strand, umrahmt von palmengesäumten und laubabwerfenden Bäumen und im Landesinneren von Bergen, die von dichten Urwald bewachsen sind. Das Koh Chang Cliff Beach Resort ist wunderschön am Strand von Kaibae Bae Beach und verfügt über 16 Bungalows und 21 Zimmer.

Das Coco Bar Restaurant im Ort bietet das körperliche Wohlbefinden, in dem die Besucher Thaispezialitäten und Fisch gerichte vom Grillen vorfinden. Die Provinzhauptstadt der ostlichsten Region des Königreiches, kurz vor Bangkok, liegt etwa 400 Kilometer von hier. Die Stadt ist ein Zentrum für Ausflüge nach Kambodscha, Koh Chang und zu den anderen Inselchen des Chang-Archipels.

Der Markt in der Nähe von Madrid ist wie in vielen anderen Thai-Stadien bis spät in die Abendstunden offen. Von Laem Ngop (Ngopkap), ca. 17 Kilometer von der Stadtmitte am Highway 3148 gelegen, können Sie von hier aus mit dem Schiff auf die gleichnamige Nachbarinsel Kong im Grenzbereich zu Kambodscha fahren. Von hier aus kann man die grüne Hügellandschaft von Koh Chang sehen.

Das Banchun Beach ist ca. 20 Kilometer nördlich der Ortschaft Trat. Die Wasserfälle liegen in einem dicht bewaldeten Gebiet ca. 32 Kilometer von der Ortschaft Trat auf. Es ist ein wenig abgelegen von der Strasse von Saen Tung nach Bo Rai. Die Entfernung von Watt zur Ortschaft Trat beträgt ca. 2 m.

Wat befindet sich im Stadtteil Praneef, ca. 38 Kilometer von Khao Saming der Stadt. Die Gewichte der Steinchen liegen zwischen 10 und 100 kg. Der hier gehandelte Edelstein stammt zum Teil aus Kambodscha und wird nach Thailand eingeschmuggelt. Weitere Informationen zu Koh Chang und Thailand sind in den hier aufgeführten Manuals zu finden:

Little Dill aus der Großstadt Bangkok spricht über ihre Abenteuer auf der damals von sehr wenigen Urlaubern bereisten Halbinsel Koh Chang, die Spaziergänge mit ihrer großen Sister und ihren Kindern durch den Urwald, den Seefahrerurlaub und ihr Erleben..... Sterben im Ferienparadies der Thaiinsel Koh Chang.

Die beiden Urlauber und ein lokaler Elefant werden zu Opfern eines tollwütigen Elfenbeins. Der Fund einer seltsam geschmückten Toten verursacht Unruhen auf der Thaiinsel Koh Chang. Dabei geht es nicht um eine vollständige Liste aller interessanten Orte, sondern darum, wie wichtig ein Platz in kultureller Hinsicht ist, .....

Auch interessant

Mehr zum Thema