Elefantenfest Sri Lanka

Das Elefantenfestival Sri Lanka

Insbesondere der Vollmond spielt im Festkalender Sri Lankas eine wichtige Rolle. Strände wie aus dem Bilderbuch, Elefantenbabys, Buddhas Zahn und nackte Wolkenmädchen: Auf der Insel Sri Lanka gibt es für jedes Urlaubsinteresse etwas zu bieten. Candy-Perahera Lanka Sri Lanka Individuelle Festivalreise Individuelle Reise Individuelle Reise Individuelle Reise Themenreisen

Das Kandische Esala-Perahera ist eines der prächtigsten Festivals in Südostasien und ist mit seinen prächtigen und farbenfrohen Festzügen einzigartig auf der ganzen Welt. Zur Zeit des Vollmonds von Esala (Juli/August) ist ganz Kandys festliche Stimmung und wartet gespannt auf die bevorstehenden Ereignisse. Hunderte von Tausenden von Glaubenden fühlen sich zum Zahnturm und den vier Hindu-Schreinen in seiner Nähe hingezogen, um den Gipfel der Kandyperahera, der großen Abendprozession, zu durchleben.

Es vereint Tausenden von Prozessionsteilnehmern wie Musikern, Tänzern, Peitschenknallern, Akrobaten, Fackelträgern und Würdenträgern sowie über hundert Erdhörnern in einer prächtigen und bunten Parade, die in Südostasien und auf der ganzen Welt beispiellos ist. Überall im Lande sehen man schon wochenlang die gewaltigen Dachdecker, die auf dem Weg nach Kandys Tod sind. Am Springbrunnen vor dem Zahntempel, wo die Tiere für die Umzüge badet und gescheuert werden, eröffnet sich den Gästen ein bezaubernder und lustiger Blick.

Im Jahr 2018 finden die Veranstaltungen der Firma Kandysala Perahera vom sechzehnten bis sechzehnten Augusts statt. Der größte Umzug erfolgt am späten Nachmittag des 24. Augusts. Am Morgen des vergangenen Tags (26. August) geht eine kleine Umzug von allen fünf Schläfen zum Mahaveli River nach Getambe. Von dort aus geht es weiter. Am Ende des Festivals wird hier die Wasserschnittfeier "Diya Kepeema" (Wasserschnittfeier) durchgeführt.

Danach geht die Umzugsprozession zurück zu Kandys Frau. Um die Mittagszeit beginnt die einzigste Tagesperahera (Tagesprozession), mit der die Festivalzeit zu Ende geht. Von hier aus kann man die ganze Schönheit von Permahera bei Tag noch einmal ausprobieren. Anders ist die PERHERA in Kataragua, der ehemaligen Landeshauptstadt des Königreichs Ruhunu. Das Datum für das Festival 2018 in Kataragua ist der 13. bis 27. Juni.

Am Nachmittag Stadtrundgang mit Besichtigung der Wohngebiete, des Handels- und Basarviertels. Abfahrt nach Habarane, auf dem Weg dorthin Besichtigung des Elefantenheims in Pinnawela. Die Pinnawela ist die Heimat junger Seeelefanten, die außerhalb ihres Lebensraumes gefunden und hierhergebracht werden. Sie können die im Fluß schwimmenden Tiere beobachten und erfahren, wie sie ihr täglich anfallendes Mengen an Milch aus handgehaltenen Fläschchen beziehen.

Optional: Erkunden Sie die Dschungelwelt Ihres Hauses auf einer ca. 1½-stündigen Elefantensafari. Zu den Höhlentempeln von Dambulla kommen Sie auf dem Weg nach Kanada. Du wirst einen Kräutergarten besichtigen und lernen, wie Kräuter in einer natürlichen Umwelt aufwachsen. Am Abend - nach dem Check-in im Haus - Besichtigung des Zahnbügels mit anschließender Demonstration von kulturellen Tänzen.

Ganztägige Besichtigung von Kandys botanischem Paradiesgarten, dem Marktplatz mit seinen Kunsthandwerksläden und dem dazugehörigen Bazar. Der Komplex - urspruenglich unter Koenig Kirthi Sri Rajasingha (1747 - 1780) erbaut - wurde in der Zeit der englischen Kolonialherrschaft in einen Pflanzengarten umgewandelt. Abends können Sie die kanadische Küche genießen und die kanadische Küche genießen.

Die Zuschauer erhalten ein wirklich großartiges Gesamtbild, während sich die Prozession mit mehreren tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer und über hundert prächtig geschmückten und mit farbigen Glühlampen beleuchteten Riesenelefanten aller Größenstufen langsam durch die Straßen zieht. Spätnachmittags werden Sie wieder die kandyische Perahera erleben. Das spektakuläre Highlight bilden die beleuchteten Elemente, vor allem der gewaltige Meligawa Tusker, der Hauptelephant des Zahnbügels, verziert mit Brokatzendecken, die mit Edelsteinen verziert sind.

Direkt nach der Zugführung des Zahnbügels befinden sich die ebenso prächtigen Perahera der vier Hindu-Tempel. Der lange Festumzug führt viele Stundenten durch die Innenstadt und fesselt alle Anwesenden. Besondere pittoreske Sehenswürdigkeiten warten auf den Betrachter, wo der farbenfrohe, funkelnde Umzug an dem Zahnmarktempel vorbeigeführt wird, dessen Silhouette und Vorderseite zahllose Lichtquellen in den nächtlichen Himmel ziehen.

Sie werden heute Katalaragama besichtigen, den heiligsten Platz in Sri Lanka, der für seine zweiwöchige Pilgerreise bekannt ist. Die Preise gelten für die Reise während der Dauer der Perser.

Auch interessant

Mehr zum Thema