Die Schönsten Strandurlaube

Der schönste Strandurlaub

Schönste Straende Andalusiens - Sizilianischer Strandurlaub Welche sind also die schönsten Sandstrände auf Sizilien? In der Zielliste dürfen welche Felder nicht vermisst werden? Es ist nicht einfach, die Problematik der schönsten Sandstrände auf Sizilien zu ergründen. Viele von ihnen gibt es und alle oder nahezu alle von ihnen würden einen Aufenthalt an ihrem Urlaub auf Sizilien wert sein. Damit Sie die Schönheiten des Sizilianischen Ozeans und die besten Sandstrände einfangen können, haben wir für Sie eine Info-Grafik erstellt.

Der praktische und dank der legendären, einfach zu bedienenden Info-Grafik "Beste Strände Siziliens" präsentiert die Sizilienstrände unterteilt nach Provinzen und Strandtypen. Außerdem erfahren Sie auf einen Blick, welche Straende am einfachsten zu ereichen sind und was ihre Eigenschaften sind. Lass dich von der grössten Mittelmeerinsel bezwingen und entdecke, welche Plätze du bei deinem Urlaub auf Sizilien nicht verpassen solltest!

An den 16 schönsten Stränden Italiens

Kristallklares, blaugrünes Meer, ein schöner Badestrand und ein hellblauer Sternenhimmel - so präsentiert er sich, der ideale Traumstrand in unseren Augen. Alles, was du tun musst, ist, den ganzen Weg nach Italien zu fahren. Wir haben für Sie die schönsten Badeorte Italiens gefunden und präsentieren Ihnen die schönsten Badebuchten des ganzen Bundes am Mittelmeer. Die Bucht von San Vito Lo Capo wartet mit einer beeindruckenden Landschaft und einem wunderschönen Feinsandstrand auf Sie.

Die Sandbank des Strands ist mit vielen kleinen, dünnen Korallensplittern in pink und rot durchzogen. Unterhalb des kleinen Dorfes San Vito befindet sich der Sandstrand von San Vito La Capo. In Tropea am Südende des Italieners ist der Sandstrand ein begehrtes Ausflugsziel mit Besuchern aus ganz Europa. Sie befindet sich unterhalb der alten Ortschaft Tropea.

Sie ragt wie eine altertümliche Burg über den Sand. Es ist kristallklar und der Sandstrand ist aus vielen kleinen Kieseln aufgebaut, auf denen man leicht gehen kann. Vor allem in der Hochsaison kann der Sandstrand von Tropea sehr überfüllt sein. Tropea selbst ist auch ein populäres Feriendestination in Kalabrien.

Wer genug vom Meer hat, kann die Innenstadt oder die Domkirche von Tropea aufsuchen. Es zählt zu den schönsten Stränden Italiens und ist entsprechend gut frequentiert. Wer diesen Paradiesstrand in seiner Einmaligkeit genießen möchte, sollte ihn in der Zwischenzeit aufsuchen. Die Bucht ist aus großen Kieselsteinen und kein Sandkorn.

Der Sandstrand von Cala Mariolu ist nur mit dem Schiff erreichbar. Hier gibt es ab ca. 16 Uhr keine Sonnenschein mehr, daher sollten Sie Ihren Stranddienst so frühzeitig wie möglich anlaufen. Der Sandstrand umfasst eine Gesamtlänge von drei Kilometern entlang der südsardischen Küsten. Wer ein wenig am Meer entlang läuft, der wird auch ruhiger werden.

Die Strände von Jesolo sind ein wirklicher Wunschtraum für alle, die feinsandige Strände mögen und zugleich die Touristeninfrastruktur vorziehen. Wie Jesolo erstreckt sich der Sandstrand über etwa 15 km entlang der gesamten italienische Insel. Der Sandstrand und der Platz sind bei den deutschsprachigen Urlaubern sehr begehrt, vor allem wegen der günstigen Verkehrsanbindung.

Nicht weit vom Meer entfernt liegt auch die Fussgängerzone, so dass Sie in einem der vielen Hotels speisen oder dazwischen einkaufen können. Bibione ist kein klassischer, natürlicher Sandstrand, den einige von Ihnen im Sommer suchen. Die Strände sind klar und mit Duschkabinen, WCs und vielen anderen Einrichtungen wie z. B. Hotels, Clubs und Bars.

Sie können hier für immer am Meer entlang bummeln. Bibione ist ideal für einen zuverlässigen und festen Badeurlaub. Inmitten von schroffen Klippen und einer dichten grünen Pflanzenwelt befindet sich dieser wunderschöne Sandstrand auf der Halbinsel Monte Agentario. Es ist einer der schönsten Strände Italiens und steht definitiv auf dieser Auflistung.

Auf der gegenüberliegenden Seite von Cala del Gesso erstreckt sich die kleine Stadt Argentarola Ia. Praia I Foçu ist besonders schmuck. Mitten auf der Ischia, im Bucht von Neapel, finden Sie diesen Platz, der ideal für einen Badeurlaub in Italien ist. Die Strände von Maronti sind, wie die ganze Halbinsel, von vulkanischem Ursprung und daher kein Weißsand.

Du solltest Badeschuhe dabei haben, falls der Sandstrand zu heiss für dich wird. Der Sandstrand wird von imposanten steilen Kreideklippen, dem Capo Bianco, umrahmt. Ansonsten ist der Sandstrand von dichtem Kiefernwald umrandet. An den Stränden gibt es einige Kiosks, an denen man Drinks und Essen einkaufen kann.

Besonders hervorzuheben ist der Platz Eraclea Minoa mit Standplätzen unmittelbar am Meer. An der rauen Küstenlinie der sorrentinischen Hemisphäre ist der Sandstrand von Meta eine wahre Ausnahmen. Die Strände sind in zwei Bereiche geteilt, der Sandstrand von Meta und der Sandstrand von Elimuri. Damit ist der Sandstrand auch für Gruppen mit kleinen Kleinkindern geeignet.

Sie können diesen wunderschönen Sandstrand entweder mit dem PKW erreichen und ihn oberhalb des Sandstrandes auf einem Parkhaus parken. Auf kleinen Wegen erreichen Sie den Sandstrand von San Michele. Es ist komplett von schöner Landschaft und üppiger Bepflanzung umgeben. Auf dem Meer riecht es leicht nach Kiefern und Meer. Falls Sie nicht zum Meer gehen können oder wollen, bringt Sie ein Shuttle-Service von der City zum Bad.

Erwähnenswert ist auf der zur Toskana gehörenden Elba der schöne Sandstrand von Kavoli. Der Sandstrand wird von einer felsigen Küstenlinie und dem typischen mediterranen Makrelen umrahmt. Die Beschilderung des Strands ist nahezu flächendeckend auf der gesamten Website zu finden und oberhalb des Strands befindet sich ein eigener Autoabstellplatz. Der nur etwa 360 m lange Sandstrand von Kavoli ist einer der populärsten von Elba und Italien und kann hier sehr überlaufen werden.

Es ist empfehlenswert, morgens hierher zu kommen und den Sandstrand auf eigene Faust zu erobern. Es ist einer der schönsten Badestrände Europas. Obwohl die Lampedusa ansonsten nur wenige landschaftliche Highlights hat, da sie sehr eben und vegetationsarm ist, ist der Kaninchenstrand, wie der Sandstrand auch genannt wird, ein begehrtes Ausflugsziel.

Die Strände von Conigli liegen inmitten eines Naturschutzgebiets, weshalb es keine touristischen Einrichtungen wie Restaurants oder Stände gibt. Sie können den Sandstrand nur zu Fuss erreichen. Die Fahrtzeit ist etwas kürzer, aber Sie werden mit diesem fantastischen und märchenhaften Sandstrand entlohnt. Cala Rossa Beach befindet sich auf der kleinen Favignana-Region.

Sie können auch ein Schiff nehmen und in den beiden kleinen Strandbuchten von Cala Rossa ankern. Die Schönheit dieses Strandes liegt auf der gleichnamigen Stadt. La Pelosa Beach ist kein Insider-Tipp mehr, aber trotzdem sollten Sie diesen wunderschönen Sandstrand Italiens nicht verpassen.

Pulvriger Feinsand erstreckt sich über etwa zwei Kilomter entlang der Küsten.

Besonders für Surfer und Kiteboarder ist der Sandstrand ein echtes Eldorado. Wer zuerst das Wellenreiten erlernen möchte, der kann auch eine Wellenreitschule am Meer besuchen. Willst du nach Italien gehen?

Auch interessant

Mehr zum Thema