Die Schönsten Schnorchelgebiete

Das schönste Schnorchelrevier der Welt

Auf der Liste der schönsten Schnorchelreviere gibt es nichts Schöneres. Guten Tag vor allem, oje es gibt so viele schöne Schnorchelgebiete: Am liebsten mag ich Aitutaki, die schönste und größte Lagune der Welt. Obwohl Kanifushi kein Hausriff hat, gibt es auf der Insel einige gute Tauch- und Schnorchelplätze. Auf den Philippinen kann man hervorragend schnorcheln.

Snorkeling auf den Philippinen | Die 10 besten Schnorchelplätze auf den Philippinen

Mit mehr als 7600 vorgelagerten Inselchen ist die richtige Schnorcheltour nicht einfach. Seit über 30 Jahren reisen wir auf den Philippinen und haben eine objektive Selektion der 10 besten Schnorchelplätze auf den Philippinen vorgenommen. Das " Meeresreservat " ist sowohl bei Taucher als auch bei Schnorchler sehr populär. Auch wenn einige Exemplare in den vergangenen Jahren durch Beben und Taifune zerstört wurden, ist die Insel immer noch einer der besten Schnorchelplätze nicht nur in den Visa -Asien, sondern im ganzen Bundesgebiet.

Das ganze Jahr über finden Sie hier die ruhigen Seeschildkröten, die Sie vor allem beim Schnorcheln aus der näheren Umgebung bewundern können! Die Insel kann entweder von Siquijor oder vom Kontinent um die Ortschaft L'Dumaguete / Dauin aus erreicht werden. Unmittelbar vor dem Cooco Grove Beach Resort gibt es ein weiteres großartiges Nautikgebiet.

Im Allgemeinen ist es nicht sehr verbreitet, in der unmittelbaren Umgebung des weissen Sandstrandes so viele Flusskorallen und Fischarten zu entdecken wie hier. Vor allem für Abenteuerurlauber zählt die kleine vulkanische Insel im Norden der Insel Mindanao immer noch zu den Insider-Tipps. Die Insel Camiguin hat nicht nur an Land, sondern auch unter dem Meer viele Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Außer dem "versunkenen Friedhof" gibt es auch ausgezeichnete Schnorchelmöglichkeiten mit dem "Fischhafen", um die "weiße Insel" und auch um die Mantigueinsel herum. Auch in den vergangenen Jahren sind wieder grössere Seetiere um die ganze Welt herum aufgetaucht, darunter auch Walkörper. Aber wir haben El Nido und den Bacuit-Archipel nicht in unsere Speisekarte mit Ausnahme von Koron aufgenommen. Dabei haben wir uns auf die folgenden Punkte konzentriert.

Die Stadt Coron, die Haupstadt der Insel Buschuanga, ist ein ausgezeichneter Startpunkt, um die zahlreichen Schnorchelmöglichkeiten rund um Coron Island zu besuchen. Besonders zu betonen ist hier der siebte Pecados, hier sind die Gelege besonders farbenfroh und reich an Fischen. Im Großen und Ganzen waren die Coral Gardens in dieser Gegend wirklich toll, und im unmittelbaren Verhältnis zu El Nido, Port Barton und Puerto Princesa (Honda Bay) ist Coron bzw. Buñuana unserer Ansicht nach in der Palawan Province die klar erste Adresse für Schnorchler und Diver.

Tatsächlich hätten wir an dieser Stellen vier tolle Schnorchelreviere als Einzelpunkte auflisten können. Dieamilacan Island, Balicasag, Cabilao und Anda zählen alle zu den Top Ten, da sie alle in der Region Alkohol liegen, haben wir sie hier kurz zusammengefaßt. In der Umgebung von Bamilacan und Balicasag haben wir Wasserschildkröten, schöne Corallen und "Jackfish"-Schwärme gefunden, ab und zu einen "Sardinenlauf" (ähnlich wie Moalboal) und noch gr??ere Tiere:

Ebenso gibt es im nördlichen Teil (Luzon) ein paar nette Schnorchelmöglichkeiten, nämlich an der Westküste der Insel Bathas. Unmittelbar vor dem Adlerpunkt Strand Resort gibt es zum Beispiel einen wunderschönen Coral Garden, und auch Sombrero Island ist in Erreichbarkeit. Mindoro ist außerdem offizieller Bestandteil des Archipels von Luzon, das Teil von MIMAROPA ist und geographisch in den West-Visa gelegen ist.

Bei den " Coral Gardens " gibt es in der näheren Umgebung einen tollen Schnorchelspot, der sowohl Einsteiger als auch erfahrene Taucher begeistert. Durch die Vielzahl an Steinkorallen und Schwammarten werden tropische Fische, darunter Löwenfische, aber auch Seekrabben und Senioren. Die Stadt Nalusuan ist eine kleine lnsel vor Mactan Island. Hier wurde in kurzer Zeit eine Vielzahl von Arten und Arten durch Dynamitfischerei vernichtet.

Inzwischen sind hier aber wieder einige Gelege zu sehen, die immer grössere und grössere Fischarten anlocken. Besonders geschont und ausgedehnt wurde Nalusuan im vergangenen Jahr, so dass neben vielen unterschiedlichen Fischarten auch wieder Strahlen und Riffenhaie zu sehen sind. Außerdem können wir Schnorchelausflüge rund um Mactan Island anbieten. Cebu Moalboal lockt im südwestlichen Teil der Insellandschaft immer mehr Besucher an - nicht zuletzt wegen der hervorragenden Schnorchel- und Taucherlebnisse.

Neben den Corals ist es vor allem die große "Sardinenbahn", die hier bewundert werden kann. Wenn du denkst, dass wir einen anderen bedeutenden Schnorchelrevier übersehen haben, kannst du uns jederzeit einen entsprechenden Hinweis geben. Wäre es wichtig, einen einzelnen Platz zu betonen, wäre unsere Entscheidung im Moment Camiguin.

Sie hat viel zu tun und wird nur von Eingeweihten besucht, da sie nun auf Mindanao zur Gruppe der Regionen X und Mindanao zählt (für die das Bundesauswärtige Amt seit Jänner 2018 eine Reisedurchsage veröffentlicht). Das beste Schnorchelrevier der Philippinen: 5,00 von 5 Zählern, basierend auf 6 Voten.

Mehr zum Thema