Die Schönsten Plätze Thailands

Thailands schönste Plätze

Der Nationalpark, einer der besten Tauchplätze Thailands. Finden Sie hier heraus: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Die Auswahl in Thailand ist groß, aber wo ist sie am besten? Dieses Jahr wollen wir nach Thailand.

Zu den 5 schönsten Stränden Thailands

In Thailand kommen Ihnen die selben Ausdrücke in den Sinn: großartige Sonnenuntergänge, weisse Sandbänke und glasklares Nass. Die schönsten Buchten Thailands möchte ich kennen lernen und sie geographisch zuweisen können, damit ich weiss, wo sie sind. Deshalb wurde ich einmal klug und da es viele nette Badestrände gibt, beschränkte ich mich auf 5.

Den außergewöhnlichsten Sandstrand Thailands findet man auf Koh Nang Yuan Island. Die Familie ist ein absoluter Fan von dem südöstlich von Thailand gelegenen Ort Caron Beach. Sehr schöner und weitläufiger Sandstrand, der viel Raum für Kleinkinder und Konen gibt. Egal ob ein Kindereis, ein Vaterbier oder ein Bikini für die Mama, viele Geschäfte, Restaurants und Bars bieten Abwechslung am Badestrand.

Natürlich gibt es die schönsten und schönsten Sandstrände Thailands. Nicht umsonst fahren viele Hochzeitspaare in den Hochzeitsreisen nach Thailand. Die Strandpromenade Thong Nai Pan Yai Beach auf Koh Phangan Island zieht Liebhaber mit wildromantischen Ferienbungalows an, die für Zusammengehörigkeit und vor allem Behaglichkeit bürgen. Am 7 Kilometer langen Chaweng Beach auf Koh Samui schwitzt man viel.

Egal ob Jetski, Wasserski, Wellenreiten oder Tauchen: Sportlerinnen und Sportler schätzen diesen Badestrand und das Animationsprogramm. Am Chaweng Beach können Partyfans nach einem langen Tag am Meer das Nachtleben Thailands miterleben. Strandspaziergänger trifft man sich mit Freundinnen, Partnern oder ganz allein am Khao Lake in der Stadt.

Eine Wanderung an einem der schönsten Sandstrände Thailands heißt Entspannung pur.

Zehn der schönsten Sandstrände Thailands

Die thailändischen Sandstrände zählen zu den schönsten der Erde. Diese 10 Sandstrände zählen auch in Thailand zu den größten Liegeplätzen im Indischen Ozean. 2. Videoimpressionen von Ko Phi Phi Phi und Ri Ley Beach: Ri Ley Beach ist eine von phantastischen Kalkformationen umgebene Insel in der Andamanen See. Die Traumstrände sind nur mit dem Longtailboot von der Landeshauptstadt Krabi oder dem berühmten Sandstrand Ao Nang (etwas außerhalb von Krabi) zu erreichen. Für den Besuch des Strandes benötigen Sie ein Boot.

Mit seiner bizarren Naturkulisse mit unzähligen Grotten, kristallklaren Gewässern, feinstem feinen Sandboden und einem grandiosen Panoramablick besticht er nahezu immer. Zunehmend wird der Sandstrand als absolutes Highlight zum Bergsteigen, auch für Freikletterer, angesehen. Am bekanntesten ist auch der populärste Sandstrand von der Stadt. Diejenigen, die Frieden und Stille suchen, werden auf der ganzen Welt nach besseren Möglichkeiten suchen.

Wer aber auf beinahe vier km Sonnenschein und viel Spass haben will, wird sich am Patong Beach wohlfühlen. Das beweist, dass der Sandstrand von Patong besser ist als sein Ruf: Viele der Besucher kommen Jahr für Jahr wieder. Die Festlandküste der wenig besuchten Region Trans, im Süden von Krabi, ist beinahe 200 km lang.

Die Strände der thailändischen Woiwodschaft sind hauptsächlich mit den hier stattfindenden Unterwasser-Hochzeiten verbunden. Aber hier hat Hollywood den Film "The Beach" mit Leonardo DiCaprio aufgenommen. Konkret wurden viele der Bilder am schneeweissen Traumbadestrand Maya Beach erstellt. Ab Ko Phi Phi Phi Don können Sie mit den landestypischen Longtailbooten für eine oder zwei Stunden zum Maya Beach fahren.

Mit gutem Gewissen kann man die kleine Stadt Ko Hong bei Krabi als ein Meisterstück der Wildnis beschreiben. Es befindet sich am Ende der Bucht von Philadelphia in der Krabi-Region. Wenn Sie an die Küste gehen, zahlen Sie ein paar Euro (Thailands Währung) Eintrittsgeld beim Island Ranger - aber sie sind definitiv gut investiert. Videoimpressionen von der Ko Hong Insel: Tatsächlich heisst sie "Hat Yao" - berühmter ist aber der bezauberndste Sandstrand auf der Ko Phi Phi Phi Don unter dem Titel "Long Beach".

Nicht nur im weissen Puderzucker-Sand am türkisblauen Indik - Long Beach ist auch einer der langgestreckten Sandstrände Thailands. Noch 30 Gehminuten zu den beiden Aussichtstürmen, von denen man einen herrlichen Ausblick auf die wunderschönen Badebuchten Ao Loh Dalam und Ao Tonnen Sai hat.

Die Strände Yang Long und Paradise Beach auf der gleichnamigen kleinen Halbinsel auf der gleichnamigen Halbinsel in der Nähe von Ko Kradan in der gleichnamigen Stadt. Diese von vielen als die schönsten im Hat Chao Mai Marine Nationalpark bezeichnete Inseln charakterisieren die Kautschuk- und Kokosnussplantagen im Einzugsgebiet. Seine schöne Erscheinung hat der Mini-Insel Ko Nang Yuan - vor der großen Inselschwester Ko Tao platziert - auf vielen Thailand-Plakaten geholfen.

Zum Jahrtausendwechsel gab es auf der gleichnamigen kleinen Holzhütte auf der Ko-Lippe noch sechs Resorts, die alle keinen elektrischen Anschluss hatten. Die Gründe für den großen Durchbruch sind die feinen Sandstrände Sunrise Beach, Sunset Beach und Pattaya Beach. Ko Lipé kann mit dem Boot von Pak Bara in der Region Transit erreicht werden. Der Chaweng Beach auf Ko Samui ist wie Patong auf Puket eine Frage des Geschmacks.

Chaweng Beach bietet Wassersport, es gibt viele verschiedene Strandbars und Restaurant, wo man den Rave-Sound genießen und am Nachmittag hart flirten kann. Videoimpressionen von Chaweng Beach: Alle Informationen über Ihren Thailandurlaub können Sie beim Thailand Tourist Office in Frankfurt/Main anfordern (Telefon: 069/1381390). Hier präsentieren wir Ihnen Thailands wunderschöne Inselwelt zum Anfassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema