Die Schönsten Palmenstrände der Welt

Der schönste Palmenstrand der Welt

Mit diesen Traumstränden ist es kein Wunder. Was halten Sie von einem Ausflug zu den beliebtesten Stränden der Welt? Der schönste und teuerste Strand der Welt. Unmittelbar vor der Küste entfaltet sich eine Unterwasserwelt mit einer großen Artenvielfalt.

Dies sind die 20 schönsten Sandstrände der Welt.

Es wäre viel besser, mit den Flip-Flops zum Meer zu gehen. Aber Badestrand ist nicht Badestrand. Welche ist die schönste? Aus allen Stränden, an denen wir heute bleiben möchten, haben wir diese 20 ausgewählt. Auf sanfte Weise spritzen die Wogen gegen den feinen Nass.

Mit der berühmten Antiquitätenquelle d' Argent im südwestlichen Teil der gleichnamigen Stadt La Digue entsteht einer der am meisten fotografierten Strände der Welt - nicht weil so viele Menschen hier ihren Urlaub verbracht haben, sondern weil so viele Unternehmen den Sand in ihre Werbekampagne integrieren - nur weil er so makellos ist. Das Gemisch aus massiven granithaltigen Felsen, einem weißen Sandstrand und einem türkisfarbenen Wasser macht den Ort zu einer der wichtigsten Attraktionen auf den Südsees.

Der Kilometer lange Beruwala Beach liegt im südwestlichen Teil des Bundeslandes, nahe dem Dorf Bentota. Abgesehen davon, dass der Strand mit Palmen bedeckt ist, ist er bei der Familie wegen des flachen Wasserspiegels und der Warmwassertemperatur sehr populär. Ganz in der Naehe liegt die Masjid-ul-Abrar-Moschee, der Betota-Fluss bietet viele Flugsafaris und es gibt keinen Mangel an Wassersport.

Die Strände selbst sind geräumig, weiß und bei Kitesurfern und Surfern sehr populär. In einem Meeresreservat ist der Strandbereich angesiedelt. Das Tayrona-Gebiet ist eines der populärsten Ziele in Kolumbien und ist etwa 30 Autominuten außerhalb von Santa Marta gelegen. Cabo San Juan ist im Naturpark gelegen. Die Sandstrände sind ideal zum Baden, Erholen und Sonnenbaden.

Den goldgelben Strandbereich erreichen Sie entweder über einen Pfad durch den Urwald oder über eine Meeresarm. Der Golfplatz im östlichen Teil der gesamten Kanarischen Inseln ist von Ammatax oder Konstantinopel aus leicht und rasch erfahrbar. Ein perfekter Wasserstand und ein schöner sandiger Badestrand, der in die spektakuläre Felsenformation eingelassen ist, sind die Aufmerksamkeit dieses Ortes.

Nur über einen eher abschüssigen Anstieg kommt ein Besucher an den Sand. Auf einer felsigen, recht kompakten Landzunge bleiben Ströme und größere Schwankungen vom Meer fern. Unmittelbar vor dem weichen Sandstrand stapelt sich ein weißer Kalksteinfelsen. Das Zusammenspiel von Abgeschiedenheit, idyllischem Dschungel und beeindruckenden Felsenformationen macht diesen Sandstrand aus. Es ist eine gute Autostunde von der Insel Hähei aus.

In den USA gibt es so viele Sandstrände, dass die Auswahl schwierig ist. Dabei sind meist die Badestrände aus Florida oder Hawaii top, wodurch auch andere Gebiete auffallen. der Coronado Beach in San Diego. Die Strandbreite ist äußerst groß und weist feinen Sandboden auf; er ist von einer tropischen Pflanzenwelt umringt und das Klima ist fast immer heiß und wunderschön, zu jeder Jahreszeit. Dabei ist es wichtig, dass man sich auf den richtigen Zeitpunkt verlassen kann.

Die Strände sind besonders geeignet für Menschen, die zusehen, oder für Schiffe, oder für Veranstaltungen oder Getränke auf der Terasse des bekannten Hotels Coronado. Es gibt auf dieser kleinen Stadt nicht nur einen traumhaften Sandstrand, sondern auch viele andere. Palawan ist bisher vom Massenturismus ausgenommen und als Tourismusziel äußerst interessant.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Fischerdorf Rabang im nördlichen Teil der Kanarischen Küste erstreckt sich einer der schönsten Badestrände. Ein Highlight sind die traumhaften und fast einsamen Straende rund um El Nido. Darüber hinaus gehört der Strand von Puerto Princess zu den schönsten auf Palawan. In Südthailand, etwa 25 Kilometern westwärts von Ko Lanta, gibt es den Ko Haa Nationalpark, einen kleinen Archipel, der aus fünf Inselchen besteht.

Zusammen gibt es im Naturpark zehn Tauchplätze, einer davon hübscher als der andere. Am südwestlichen Ende von Mauritius befindet sich die Halbinse Le Morne, die durch den 556 m hohen Tafelberg "Le Morne Brabant" gekennzeichnet ist, der 2008 in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen wurde. Zu Füßen des Berges befindet sich ein herrlicher Strand, auch schlicht "Le Morne" nannt.

Für ein pures Urlaubsgefühl sorgt die leichte Sulfurfarbe und der sanft geneigte Sandstrand; die bunten korallenroten Riffe am Ufer locken auch zum Fischen und Duschen. Das LUX Le Morne Hôtel oder der Strandgutachter Le Paradis und Dinarobin sind einige der Hotels, die sich unmittelbar am Meer befinden. Makena Beach, auch bekannt als "Big Beach", liegt an der südwestlichen Küste von Maui.

Es handelt sich um einen der größten Sandstrände auf Madeira, der sich in der NÃ??he von Waïlea erhebt. Die goldenen Sandstrände sind über 1 km lang und 90 m lang. Makena Beach ist von zwei Lava-Feldern umschlossen und verfügt über einen Schutz vor dem Passatwind und einen fantastischen Blick auf die Inseln Molokini und Gahoolawe. Pavillon Bay ist auf der kleinen Schwesterinsel Zakynthos gelegen.

Eine einzigartige Erfahrung ist ein kurzer Fußweg zur Aussichtsterrasse auf die Felswände, um einen perfekten Blick auf das saubere Wasser und den weißen Sandstrand zu erhalten. Goldsand, zerklüftete Steilküsten und eine beeindruckende Natur prägen diesen zu Biarritz gehörenden Ort. Sie befindet sich im äußersten Nordwesten Frankreichs, in der Gegend der Pyrénées-Atlantiques oder im französichen Baskenland. In der Regel ist dies der Fall.

Für diejenigen, die gerne Warmwasser und garantierte Sonne mögen, ist der Ort weniger der Ort, aber vor allem für Wellenreiter, denn hier an der atlantischen Küste bricht oft die Welle. Inmitten schattiger Mistwälder und palmengesäumter Bäume fühlt man sich wie in einem verborgenen Traumparadies im engsten Naturpark Costa Ricas. Die Anlage ist im westlichen Teil des Bundeslandes gelegen, etwa eine Stunde Flugzeit von San Jose an der pazifischen Küste entfernt.

Der gleichnamige Strandbereich kann beinahe nur parodistisch sein. Die Jugendherberge liegt auf der kleinen Stadt Cayo Largo del Sur vor der südlichen Küste Cubas. Eine Wanderung entlang des türkisfarbenen Meeres, am feinsten sandigen Strandbereich und den Sonnenuntergängen mit einer Cigarre und Mojito in der Tasche zusehen. Mit vielen Handflächen, bestem feinem Sand und türkisfarbenem blauen Gewässer weiß der Strandbereich zu begeistern.

Von der See aus haben Sie einen einmaligen Ausblick auf die ehemalige Maya-Stätte, die auf einer nahegelegenen Felswand aufliegt. Was ist das Besonderste an diesem Sandstrand? Bei der Ponta da Poniedade im südlichen Portugal befindet sich die Bucht Praia da Boneca. Das pittoreske Dorf am Atlantik ist etwa 3 Autostunden von Lissabon enfernt.

Hinter gewaltigen Dünen befindet sich das kleine Dörfchen Jericoacoara an der brasilianischen Nordseeküste. Die schneeweißen Strände auf den Whiteunday Islands, im nördlichen Teil des australischen Bundesstaates Queensland, die nur mit dem Schiff erreichbar sind, sind so genannte "perfekte Strände". Warme, saubere Gewässer, strahlender feiner Sandboden, kein weites und breites Haus - nur andere Gäste, die diese Top-Attraktion genießen wollen.

Heute hat man den Sandstrand kaum noch für sich allein, aber für großartige Fotos/Selffies ist er groß genug, dass man ihn wenigstens so auslegen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema