Da Nang Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten von Da Nang

Sehenswürdigkeiten, Touren und Aktivitäten in Danang. Reservieren Sie Viator Touren und Aktivitäten in Danang. Lernen Sie mehr über die Highlghts in und um Danang, die Marble Mountains, China Beach, die Son Tra Peninsula und das Cham Museum. Reservieren Sie Ausflüge & Aktivitäten in Da Nang und Tickets für die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, schöne Strände sowie eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten.

De Nang.

Das Da Nang ist eine große Insel mit einem kleinen Fischerhafen im Herzen Vietnams. Obwohl die Hansestadt einen schlichten Reiz hat, hat sie einige Highlights wie das Cham-Museum, den langgestreckten Strand oder die nahe gelegenen Murmelberge. Der Ursprung der Ortschaft geht auf das Cham-Reich 192 n. Chr. zurück. 1858 kamen hier die Franken an und kolonisierten die Vorstadt.

Da Nang war während des Vietnamkrieges eine bedeutende Marinestützpunkt und Luftwaffenbasis, ein fünftes aller im Krieg stationierten Militärs befand sich hier. Damals hat sich Da Nang zu einer der grössten Städten Vietnams entwickelt. Weil Nang zeitgemäß ist, direkt am Fluss Chan, sind schimmernde Gebäudefassaden und Einkaufszentren entstanden. In Nang gibt es eine Vielzahl von Geschäften.

Während man in Städten wie Hojan leicht durchstreifen und erkunden kann, sollte Da Nang zielgerichteter sein. Weil die Großstadt schnell und industrial erscheinen kann, wenn man es nicht weiß und die schönen Winkel besucht. Einige der Hauptattraktionen von Da Nang: Neben der Stadtmitte erstreckt sich der lange Strand, der zum Sonnenbaden und Schwimmen ideal und populär ist.

Während des Vietnamkrieges verweilten viele Militärs ihre freie Zeit hier, damals hieß der Sandstrand noch "China Beach". Sie ist die wichtigste Attraktion der Hansestadt und einen Blick wert: Das Cham-Museum beherbergt eine prächtige Kunstsammlung aus der vergangenen Zeit. Besonders erwähnenswert sind die Sandsteinskulpturen: Schiwasch, Nebel, Löwen oder Äffchen sind im Laufe der Jahrzehnte künstlerisch dargeboten und teilweise bewittert.

Es wurde 1916 eingeweiht und Da Nang wurde wegen seiner unmittelbaren Nachbarschaft zum ehemaligen Champa-Königreich als Ort gewählt. Bevor Sie My Son besuchen, ist es eine gute Idee, das Cham Musée in der Vorbereitungsphase zu besuchen. Etwa 10 Kilometern von Da Nang weg sind die fünf marmornen Berge in Richt. Während des Vietnamkrieges verbirgt sich ein Vietcong-Krankenhaus in den Grotten des Marble Mountain, nur wenige Kilomter von den bedeutenden amerikanischen Militärstützpunkten enfernt.

Der Ba Na ist 45 Kilometer außerhalb der Ortschaft liegend und stellt vielmehr ein beliebtes Ziel für Ausflüge dar. Vor Nang befindet sich die für eine Motorradreise beliebte Insel Son Tra. Weil die Tour über den Mount (Monkey Mountain) wirklich landschaftlich reizvoll ist und einen tollen Blick auf die Bucht und die dahinter gelegenen Hügel hat.

Man kann auch die auf dem Gipfel des Berges stehender Bodenschatzstatue besichtigen, sie ist so groß, dass sie auch von der Innenstadt aus zu besichtigen ist. Bahn: Der Bahntransport von Hanoi nach Ho Chi Minh City (Reunification Express) Haltestellen in Da Nang, mehrere Bahnen verkehren jeden Tag. Vom Busbahnhof Da Nang aus gibt es keine Busverbindungen nach Hanoi und Ho Chi Minh City, aber auch nach NaTrg, Da Lat und Quy Nhon gibt es Direktverbindungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema