Costa Blanca

Die Costa Blanca

Ferien an der Costa Blanca - Was muss ich wissen? Bei der Costa Blanca handelt es sich um einen Teil der spanischen Westküste in der Region Alicante. Ca. 80 Kilometer südwestlich von Valencia liegt die weisse Kueste, die ihren Namensgeber nach den klassichen weissgekalkten Haeusern hat. Dénia ist der nordwestlichste Ort an der Westküste.

Dabei kommen die Besucher an populären, lebensfrohen Urlaubsorten wie z. B. Benzidorm oder Alicante und stillen, weitläufigen Naturparken vorbei, die in ihrer natürlichen Attraktivität einen reizvollen Gegensatz zu den pulsierenden Touristenressorts ausmachen.

Der Aufenthalt an der Costa Blanca ist, wie die Küstenregion selbst, abwechslungsreich. Ca. 20 Kilometer südwestlich von Torrevieja mündet die Costa Blanca und wird durch die Costa Cálida ersetzt. Bereits beim Abflug bemerken die meisten Urlauber die angenehmen Außentemperaturen an der Costa Blanca. Die spanische Küstenregion ist bei Reisenden aus Großbritannien und Skandinavien unter anderem deshalb so begehrt, weil das ganze Jahr über ein mildes Mittelmeerklima an der Costa Blanca herrscht.

Aber auch die Wintersemester von Nov. bis Feb. sind mit 15°C bis 17°C und ca. 6 Sonnenscheinstunden pro Tag sehr mild und ermöglichen eine angenehme Veränderung gegenüber dem kühlen Deutschland. Mittsommer, von Juli bis August, sorgen das Klima mit bis zu 32°C, einer Wasser-Temperatur von ca. 25°C und bis zu 12 Sonnenscheinstunden pro Tag für einen gelungenen Badeurlaub.

Wegen der aufregenden geschichtlichen Geschichte können Sie auch viele Monumente und Altbauten an der Costa Blanca besichtigen. Hier haben wir für Sie die bedeutendsten Sehenswertes an der Costa Blanca gefunden und zusammengestellt: Mitten in der Innenstadt von Alicante befindet sich der imposante Gipfel. Der Aufstieg, der auch für Anfänger möglich ist, wird mit einem herrlichen Blick auf die am Fuß des Gebirges gelegene Großstadt und einer weiträumig freiliegenden Burgrein.....

Gästehaus befindet sich ca. 15 Kilometer von Benzidorm enfernt, inmitten von Bergketten. Unter den alten geschichtsträchtigen Gotteshäusern mit diesem Titel gibt es zwei wichtige in der Region Alicante. Einer der beiden befindet sich in der Provinzhauptstadt gleichen Namens, Alicante. Es ist wahrscheinlich eine der bedeutendsten Attraktionen der ganzen Epoche. In Alicante wurde die Basilika Santa Maria im XIV. Jh. erbaut und hat eine beeindruckende Barockfassade.

Es wurde auf einer ehemaligen Muschel gebaut und bezeugt die spannende Vergangenheit der Gemeinde Elmer. Damit Sie die Costa Blanca richtig kennenlernen können, können Sie an einem interessanten und abwechslungsreichen Rahmenprogramm teilnehmen. Nur 15 Kilometer von der Küstenstadt La Vila Joiosa entfern, befindet sich die Gemeinde Jijona, oder Xixona.

Der Ort befindet sich in einer pittoresken Naturlandschaft inmitten von Bergkulissen und waldigen Ausläufern. An der Costa Blanca gibt es mehrere Bergketten, in denen riesige Naturparke und eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten zu Hause sind. Sie werden nach einer eindrucksvollen Bergwanderung mit einer schönen Aussicht entschädigt und finden oft auf den Berggipfeln altertümliche Kapelle, malerische Bergorte oder Denkmale.

Egal ob Steillagen oder Wildwasserrutschen- an der Costa Blanca finden Sie einige Vergnügungsparks, die bereits den einen oder anderen Junkie des Adrenalins begeistert haben. Unter den bekanntesten der weissen Küsten sind die drei Parkanlagen Terra Mítica, Mundo Mar und Terra Natura. Das bekannte Terra Natura Wasserpark befindet sich in Bennidorm, ein weiteres in Alicante.

Valencia ist die Geburtsstadt der Kunst und Wissenschaft, auch Ciutat de les Arts y Ciencies oder Ciutat de les Arts y Ciencies oder Ciencies oder Valencia selbst.

Auch interessant

Mehr zum Thema