Chiang mai Thailand Klima

Chile mai Thailand Klima

Die Stadt Chiang Mai gehört zu den Reisezielen Thailands. Die beste Reisezeit Thailands: Wetter und Klima. Wetter und wichtige Orte in der Chiang Mai-Region Thailands mit Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Regentagen, Sonnenscheinstunden. Climate in Thailand (Nord): Chiang Mai.

Das Klima von Chiang Mai in Thailand

â??Ein Ferienaufenthalt in Thailand heiÃ?t für jeder Tourist vor allem eins: Eine gehörte Umsetzung in Sachen Winde und Witterung. In Thailand steht das Klima in einem krassen Gegensatz zum gewohnten Westeuropäer Nach ein wenig Vorbereitungszeit kann man sich in Thailand gut mit dem Klima auskennen â" man muss nur wissen, was einen erwartet und einigen kleinen Hinweisen folgen.

Zunächst einmal sollte man sagen, dass bei der Planung einer Thailandreise die Saison weniger wichtig ist als bei Ausflügen zu anderen Länder. Es gibt zwischen den Einzelmonaten zum Teil spürbare Differenzen, aber man schaut in Thailand vergebens nach wirklich kaltem Wetter: Die Temperatur in die Höhe sinkt nur selten unter 20°, vor allem in in Städte sammelt sich die Wärme auch an auf kühleren Tagen.

Auch die so genannte kühle-Jahreszeit von der November- bis zur ungefähr-Saison März hat noch sehr warme und kühle Jahrestemperaturen, so dass man, wenn man glaubt, den Internetauftritt eigenständig gestalten zu können, die Winterbekleidung noch einmal ruckartig aus dem Koffer schmeißen sollte. Allerdings gibt es im nördlichen Teil Thailands, vor allem in Naturparken, in denen es abends kälter werden kann.

Ebenfalls in einfachen Höhenlagen kühlt es in Thailand im Gegensatz zu Gebieten im flachen Land oft spürbar abseits. Thailand bietet von Anfang des Jahres bis Ende des Jahres besonders warme bis heiße Tage, die selbst den härtesten Urlauber zu Problemen verhelfen können. Für alles, was in den ersten Morgenstunden mit den hohen Außentemperaturen zu kämpfen hat, es gibt Anlass zum Atmen: Nach einigen Tagen gewöhnt man sich spürbar besser an das ungewöhnliche Klima.

Anders ist die regnerische Jahreszeit von Juli bis September. An dieser Stelle stehen nahezu täglich heftige Regenschauer auf dem Programm, die in ihrer Vehemenz ungewöhnlich sind. für Viele von ihnen sind unter Europäer Der thailändischen Duschen erstreckt sich oft über einige Autostunden, danach bedeckt die Wolke aber auch, wieder aufreien, wie sie ursprünglich angekommen waren. Ebenso verbleiben die Außentemperaturen von während der regnerischen Jahreszeit ganz im erfreulichen Rahmen, besonders starke Kleidungsstücke sind also nicht fromnöten.

Ähnlich wie bei erwähnt variiert das Klima in Thailand von Tag zu Tag, aber grundsätzlich ist die ganze Zeit über sehr heiß. â??Wer bei seiner Auswahl des Urlaubstermins nicht Ã?berhaupt FlexibilitÃ?t verfÃ?gt, hat aber Glück: Nur weil man in der Hochsaison nach Thailand flieÃ?t, bedeutet das noch nicht lange, dass man den Ferienaufenthalt im Hochsommer verbringt.

Oftmals sind die Wetterverhältnisse von Gebiet zu Gebiet gleichzeitig sehr unterschiedlich. Wem also in einem gewissen Winkel Thailands nicht witterungstechnisch zu sehen sein wird, der kann schlichtweg auf kurze Sicht einen Umweg und einen Umweg in eine ganz andere Gegend des vielleicht schönste Land Asiens wagen. Um jeden Fall um jeden Preis vermeiden zu können, bietet wählt die Monate Hannover, September und Januar die beste Urlaubszeit, um die Regenzeit zu verlängern.

Oftmals gibt es nur an zwei bis vier Tagen im ganzen Kalendermonat erwähnenswerte Niederschläge, damit man die Lust auf Sonnenschein nach Herz und Verstand genießen kann. Thailand hat in diesem Zusammenhang auch für recht starre Terminpläne, die immer eine perfekte Gegend für für einen gelungenen Tourismus bieten.

Auch interessant

Mehr zum Thema