Chiang mai Thailand

Chile mai Thailand

Weil Chiang Mai ein beliebtes Reiseziel in Thailand ist, können Sie die Stadt mit dem Flugzeug, Bus, Zug oder Minivan erreichen. Die besten Attraktionen in Chiang Mai, Thailand. Klausenburg Mai - Kulturelle Entdeckungsreise Die Wirtschafts- und Tourismusmetropole im thailändischen Nordteil fasziniert mit vielen Kulturdenkmälern und viel Zauber. Die Stadt Chiang Mai ist der Startpunkt für Ausflüge in den hohen Norden Thailands und inspiriert die Touristen mit ihrem vielfältigen Urlaubsangebot. Die Stadt Chiang Mai wurde 1296 von Mengrai als Haupstadt seines Lanna-Thai-Imperiums ins Leben gerufen.

Chiang Mai ist heute das Wirtschafts- und Tourismuszentrum des Nordnordens.

Thailands fünftgrößte Metropole befindet sich 713 Kilometern nördlich von Bangkok. Chiang Mai ist das größte Stadtzentrum der Gegend und bietet ein breites Spektrum an Kultur.

Im Chiang Mai und seiner näheren und weiteren Region gibt es über 300 Tempeln, von denen nahezu alle uralt und wunderschön sind. Die derzeitige Handelsmetropole Chiang Mai befindet sich im Osten der Altstadt, zwischen der Moon-Muang Road und dem Ping-Fluss. Chiang Mai ist ein perfektes Ziel für anspruchsvollere Urlauber und Reisende gleichermaßen. Zusätzlich zu den international anerkannten Hotelanlagen gibt es in Hunderten von Gasthäusern mit einer Vielzahl von Einrichtungen Übernachtungsmöglichkeiten vom westlichen bis zum thailändischen Stil.

Von der Kochküche mit frischen Gerichten bis hin zu Gourmet-Genüssen in stilvollem Ambiente erstreckt sich das gastronomische Erlebnis. Chiang Mai ist auch der perfekte Startpunkt für einen aktiven Urlaub im Nord. Ob Trekking-Touren und Flussritte, Elefantenlagerfahrten oder ausgedehnte Offroad- oder Motorradausflüge, in Nordthailand ist nahezu alles möglich.

Trekking-Touren in die umliegenden Gebirgsdörfer bis an die Grenze zu Laos und Burma (Myanmar) sind besonders populär. Chiang Dao ist auch mit dem Autobus in wenigen Autostunden zu ereichen. Die Stadt liegt im Norden von Chiang Mai, inmitten des Regenwaldes, und bildet einen reizvollen Gegensatz zum pulsierenden Treiben der nördlichen Landeshauptstadt mit ihren herrlichen farbenfrohen und spannenden Steilhöhlen.

Das Flair der Metropole ist so einmalig, dass viele, die nur durchreisen, in Chiang Mai ein paar Tage mehr bleiben als vorgesehen.... und der Sonntagsmarkt zieht viele tausend Besucher an - sowohl Besucher als auch die Einheimischen. Liedkran ist die traditionell thaiische Neujahrsfeier. Traditionell beginnt in Chiang Mai das Fest am Freitag, den 16. Mai und dauert drei Tage.

Es werden kleine Heißluftballons geflogen und jede Abend wird in Chiang Mai eine Parade veranstaltet. Im Mittelpunkt des Nachtlebens in Chiang Mai steht der Wochenmarkt und die Moon Muenang Road. Das Riverside Café ist seit Jahren eine gefragte Anlaufstelle in Chiang Mai. Chiang Mai als Kulturzentrum des nördlichen Teils hat vor allem eines zu bieten: eine Vielfalt an verschiedenen Tempelanlagen und geschichtlichen Kostbarkeiten.

Das Stadtzentrum von Chiang Mai ist verhältnismäßig überschaubar und klar. Hoch über der Innenstadt, auf 1180 Meter, befindet sich das Wahrzeichen von Chiang Mai. Ein Treppenhaus mit 306 Treppenstufen, geschmückt mit Skorpionsfischen und Schlangenkörpern, ist ein populäres Fotomotiv der alten Ortschaft von Chiang Mai. Im Nordwesten befindet sich das Landesmuseum mit Ausstellungen zu den Themen Historie und Künste sowie vielen traditionellen Gebrauchsgegenständen der Lanna-Bauern.

Sie können hier alles vom Wels des Mekong bis hin zu den in den thailändischen Wassern herumschwirrenden Riffen haibekommen. Mitten in der Innenstadt befindet sich diese Tempelsiedlung, die 1401 mit einem 86 m hohen Tschedi gebaut wurde. Etwa fünf Kilometern oberhalb des Wat Phra befindet sich der Ferienpalast von King Bhumipol Thoi Suthep.

Wenn Sie die nähere und weitere nähere und weitere Region von Chiang Mai entdecken möchten, empfehlen wir einen Abstecher in den 100 Kilometer entfernt gelegenen Doi Inthanon Nationalpark. Er ist mit seinen 2565 Meter der höchstgelegene Gipfel Thailands. In der Innenstadt gibt es jeden Sonntagmorgen einen kleinen Supermarkt, wie der gleichnamige auch. Hauptsächlich wird hier zeitgenössische thailändische Malerei ausstellen.

Die Karte enthält köstliche Thaigerichte, echte Thaigerichte aus dem hohen Norden der USA und aus der internationalen Gastronomie. Sie können sich am Fuße der Doi Suthep für ein paar Std. entspannen, ohne vorher viel planen zu müssen. Die Charoenrat Road 37 bietet gute Thai und andere gute nationale und regionale Delikatessen.

Auch interessant

Mehr zum Thema