Chiang mai Ausflüge

Ausflüge nach Chiang Mai

In Chiang Mai gibt es eine sehr gemütliche Stadtrundfahrt mit Kräutergarten, Flussfahrt, Warorot Market & Wat Phra Sing. In Chiang Mai gibt es jedoch keine Eisenbahnen. Reservieren Sie den beliebtesten Tagesausflug von Chiang Mai. Entdecken Sie Chiang Mai zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Tagesprogramm).

Startseite - Region & Ort - Nordthailand - Chiang Mai - Ausflüge Chiang Mai - Chiang Mai - Chiang Mai alle gemütlich

Lean also zurück und genießen Sie auf dieser Route die gemütlichen Webseiten von Chiang Mai. Spazieren Sie an der antiken Adresse Holzhäusern entlang, genießen Sie eine neue Pinke am Ping-Fluss, erfahren Sie die Vielfältigkeit der frischen Luft auf dem Warorot-Markt und die Seltenheit, eine Rikschatour zu unternehmen. Die Führung startet entweder um 8 oder 13 Uhr.

Unterwegs durch die Innenstadt zu einem abgelegenen Ort Kräutergarten finden Sie verschiedene Zeugen des antiken Königreichs Lana, dessen Haupstadt einst Chiang Mai war. Unter Kräutergarten können Sie die vielen Kräuter und Gewürze kennen lernen, die hier im Park pflückt ganz neu entstehen, um dann die leckeren Speisen vorzubereiten. Von Kräutergarten geht es dann mit dem Schiff für etwa eine halbe Hour ruhig in die City.

Dann steig aus unter berühmten Warorotmarkt. Flowers, Früchte, Gemüse, Gewürze, Kräuter und alle möglichen anderen exotischen Sachen sind hier zu seh. Vorbei an der ehemaligen Mauer und dem Graben. Genießen Sie die Stille und Schönheit dieses außergewöhnlichen Kunstwerkes.

Familienferien in Chiang Mai, Nordthailand: Tempeln, Märkten, Exkursionen

Eindrucksvolle Tempel, wunderschöne Bauernmärkte, großartige Ausflüge: Julia und ich fahren mit unserer kleinen Tocher Emma für sechs Tage nach Chiang Mai und machen einen Familenurlaub in Nordthailand. In zahllosen Buddhistentempeln widerspiegelt sich die lange Tradition von Chiang Mai. Wir schonen unsere erst siebenmonatige Tochtergesellschaft Emma diese sensorische Überlastung in einem körpernahen Umhängetuch.

Berühmter noch ist Chiang Mais täglich stattfindender Abendmarkt, der jedoch nicht so viel Stimmung ausstrahlt wie die Wanderstraßen. In den Küchen gibt es auch einen ausgezeichneten Ort zum Genießen - wie in Chiang Mai auch. Eine kleine Auszeit in der Wärme von Chiang Mai führt zu einer Fahrt nach Doi Suthep, etwa 15 Kilometern nordwestlich des Zentrums.

Unser Ema dagegen ist mehr vom Geräusch der vielen Klingeln angetan. Da wir nicht genug von Schläfen bekommen können, machen wir einen Abstecher in die kleine Stadt Lamphun, 26 Kilometern nördlich von Chiang Mai. Unsere kleine Ema ist für die wenigen lokalen Besucher das populärste Foto-Motiv neben der Sehenswürdige-Tempel-Anlage.

Mit dem Sammeltaxi geht es in einer Stunde teilweise durch eine wunderschöne Straße und gibt einen Einblick in die dörfliche Landschaft von Chiang Mai. Wir verbringen weniger als eine ganze Weile in Chiang Mai. Wandertouren werden für Bergbewohner in der näheren und weiteren Region, zu Elefantenlagern, Erlebniswelten, Erlebniswanderungen, Wasserfällen, zum Doi Inthanon - dem mit 2.565 Meter höchstgelegenen Gebirge Thailands - und zum Golddreieck durchgeführt.

In Chiang Mai selbst gibt es noch viel mehr zu tun: zum Beispiel Museums- und Tiergartenbesuche sowie Koch- und Yoga-Kurse. Damit es in Chiang Mai nicht langweilt. Glücklicherweise kann unsere kleine Ema in der Regel für ein paar Autostunden ohne Probleme durch die Innenstadt getragen werden. Auch die Thais in Chiang Mai sind wie in allen anderen Ländern des südöstlichen asiatischen Landes sehr kindgerecht.

Auch interessant

Mehr zum Thema