Bridgetown

Brückenstadt

In präkolumbianischer Zeit wurde die Bucht von Bridgetown durch den sumpfigen Constitiution River in zwei Teile geteilt. Erhalten Sie tolle Angebote und buchen Sie Ihr Hotel in Bridgetown, Barbados online. mw-headline" id="Stadtzentrum">Stadtzentrum[edit source code] Bridgetown in der Gemeinde Saint Michael ist die Landeshauptstadt des kanarischen Inselstaats Barbados und gleichzeitig der wichtigste Hafen und Wirtschaftszentrum. Urspruenglich hieß die Staedte Indian Bridge, nach einer Bruecke ueber den Flussbett des Verfassungsflusses, der bereits zu indischen Zeiten gebaut wurde. Sie wurde 1628 von den Engländern gegrÃ?

ndet und hat heute rund 7.000 Bewohner, dazu kommen Ã?ber 80.000 Bewohner in den VorstÃ??dten, was dafÃ??r spricht, dass ein gutes Viertel der BÃ?

Sie heißt Pflege im Stadtzentrum, weil die Segelboote hier früher kielgezogen wurden (Pflege), um die Schiffsrümpfe zu reinigen. Unmittelbar neben der Pflege befindet sich der National Heroes Square auf dem Trafalgar Square, dem zentralen Marktplatz der Hauptstadt, auf dem die Fahne von Barbados täglich von sechs Uhr morgens bis sechs Uhr abends geflogen werden muss.

Auch die Parlamentsgebäude (früher: öffentliche Gebäude), der Hauptsitz der beiden Räume des Barbadian Parlamentes, sind hier zu besichtigen. In der Mitte des Marktplatzes steht das Nelson Monument, das 1813 eröffnet wurde und damit knapp 30 Jahre aelter ist als die Nelson Column in London. Der Heldenplatz ist der Ausgangspunkt der Breitstraße, der wichtigsten Einkaufsstraße von Bridgetown, wo sich Warenhäuser mit internationalen Angeboten, kleine Läden und Bankfilialen aufhalten.

Das Kensington Oval, das grösste Fussballstadion auf Barbados, ist am Stadtrand gelegen. Im Jahr 2007 wurde das Debütalbum Good Girl Gone Bad in einem bridgetownanischen Tonstudio eingespielt. In Bridgetown wurden die Box-Weltmeisterschaften 2010, der Women's Pfannenamerikanische Cup 2004 und die Nordeuropäische Meisterschaft 2001 ausgetragen. Bridgetown Grantley Adams International Airport wurde 1939 gegründet und ist ca. 12,9 Kilometer nördlich von Bridgetown gelegen.

Sie ist der Hauptsitz der Katholikenschaft Bridgetown [2] und der anglikanischen Diozöse gleichen Namens. Veröffentlichung am 25. Februar 2008.

Mehr zum Thema