Bargeldeinfuhr Thailand

Bareinführung Thailand

Wie viel Bargeld kann ich mit nach Thailand nehmen? Fremdwährungen (Bargeld, Reiseschecks) können unbegrenzt eingeführt werden. Auf einmal wurde das Bargeld bei der Einreise überprüft. Nun, was darf man mitnehmen, wenn man nach Thailand fliegt und vor allem, was darf man auf dem Rückweg mit nach Hause nehmen. Reisepass, Handy und Brieftasche mit Kreditkarten, viel Geld vergessen.

Thailand-Zielgebiet - Zollvorschriften

Gegenstände, die festgelegt sind für persönliche Bedürfnisse des Fahrgastes, wie z. B. Bekleidung, Wäsche, Schuhwerk, Toilettenartikel, etc. können unter eingeführt Duty-free werden. Neben einer unnötigen Abflugverspätung kann es auch zur Besprechung der Gegenstände kommen. Gemäß dem anwendbaren Recht kann eine Foto-, Film- oder Video-Kamera pro Kopf eingeführt sein, plus 5 Fotofilmrollen oder drei Videokassetten oder Supermoto-8.

Darüber hinaus kann jeweils eine Kopie der nachfolgenden Gegenstände unter eingeführt : eingeführt zollfrei werden: Der Import von Medikamenten und Pornografie in jeglicher Art und Weise ist untersagt. Es ist auch untersagt, Metall zu importieren (sofern es nicht vom Bundesfinanzministerium lizenziert ist), wenn es nicht persönlich ist Schmuckstücke. Es ist untersagt, Gewehre und Patronen, Piranhas, einige Arten von Früchten und Gewächshäusern zu importieren.

Lebendtiere: Für Für die Einfuhr von Hunden und Kätzchen ist ein Amtstierärztliches Gesundheitszertifikat und ein Tollwutimpfpass vorgeschrieben. Gesundheitsbescheinigung eines Pflanzenschutzbüros am Ursprungsort gefordert. Diverse Werke, Früchte und pflanzliche Produkte dürfen werden nicht zu eingeführt. Fremdwährungen (Bargeld, Traveller Cheques) können in unlimitierter Höhe werden eingeführt Beim Verlassen von dürfen der Fremdwährung nur bis zum angegebenen Mitnahmebetrag.

Thailändisches Geldbetrag kann bis zu einem Betrag von 2000 Baht eins und 50000 Baht ausgeführt der Betrag von 50000 Baht eins und 50000 Baht eins reichen. Auf der Abreise in ein benachbartes thailändisches Gastland dürfen 500. 000 BVt ausgeführt wird es sein. Dieses Reglement gilt auch für die Website für Thai. Bei einer thailändischen Geschäftsbank kann jeder Gast ohne weiteres ein eigenes Bankkonto eröffnen und über sein Vermögen willkürlich und ohne Einschränkungen verfügen, sofern das Geldbetrag aus dem fremden Staat auf diesem Bankkonto eingegangen ist (also nicht im eigenen Lande erwirtschaftet wurde).

Der Export von sämtlicher Buddhafiguren oder Teile von Buddhafiguren ist ohne besondere Genehmigung untersagt. Die einzige Ausnahme sind kleine Gestalten, die leicht von einer einzigen Personen zu tragen sind, aber nur eine pro eine. Für Diese Gestalten werden nicht nur als geheiligt, sondern auch als einzeln lebendig betrachtet. Strenggenommen ist auch der Export von Kunstgegenständn oder Antiquitäten, die als Teil des thailändischen Kulturerbes klassifiziert sind, auch wenn sie keine Buddhafiguren sind.

Kunstabteilung, Thanon Na Phra That, Bangkok 10200; Tel. 2217811. Da der Grad der Zollbefreiung nicht präzise festgelegt ist, ist es ratsam, sich im Voraus mit dem Generaldirektor für Zollangelegenheiten in Bangkok oder der thailändischen Botschaft in Verbindung zu setzen. Die unter " Reiseegut " erwähnte und genutzte persönliche Reisesache Haushaltsgegenstände, die durch einen Domizilwechsel eingeführt zu Eigentümer wird, kann in entsprechendem Maße abgabenfreigelassen werden.

Der Umzug darf nicht früher als ein angefangener Tag vor oder nicht später als 6 Monaten nach der Einreise der Eigentümers eingeführt eingeführt sein. Mit dem Import des Umzugsgutes sind ein Abmeldebestätigung der zuständigen Behörde des vergangenen Domizils und eine Liste der Gegenstände einzureichen. Für folgende Verordnung gilt: Kraftfahrzeug unter 2300 km3 - Einfuhrgenehmigung erforden; Einfuhrzoll 400-450%; Kraftfahrzeug Für 2300 cm3 - derzeit keine Einfuhrgenehmigung erforden; Einfuhrzoll 600-700%.

Mehr zum Thema