Bangkok Interessante Orte

Sehenswürdigkeiten in Bangkok

multikulturelles Bangkok bietet Ihnen viele andere interessante Orte zu besuchen. Reisen Sie in Südostasien und arbeiten Sie online von verschiedenen Orten aus. Es gibt in Bangkok viele Orte mit eigenen Geschichten. Wollen Sie nicht auf eigene Faust die ungewöhnlichen Orte Bangkoks entdecken? Hier finden Sie unsere Insidertipps, interessante Orte, Hoteltipps, Wanderungen und vieles mehr!

Sehenswertes, Interessantes & Tips

Seit Jahren ist Bangkok eine der am meisten besuchten Metropolen der Erde, aber nicht nur wegen ihrer vielen Attraktionen und interessanten Orte. Neben diesen vielen Highlights ist dies auch darauf zurückzuführen, dass die thailändische Landeshauptstadt mit ihrer Position am Fluß Mae Nam Chao Phraya der wichtigste Knotenpunkt des Staates ist, aber auch für viele Auslandsverbindungen.

Das Gebiet um Bangkok ist sehr weit. Wir haben die folgenden Informationen, Tips und Highlights für Sie zusammengetragen, damit Sie bei Ihrer Anreise einsatzbereit sind:

Sehenswertes in Bangkok

Die Khao San Road wurde in den 1980er Jahren zu einem Ort der Begegnung mit Backpackern aus aller Herren Länder, die auf ihren Touren durch Thailand und Südostasien nach Bangkok gekommen waren. Am Abend gibt es unzählige Cafés, Pubs und Cafés. Der Chinesenbezirk in Bangkok ist auch die grösste Chinastadt der Weltruf. In der bekanntesten Stadt ist die Jawohlfahrtsstraße.

Sie können hier nicht nur alles einkaufen, was Sie sich vorstellen können, sondern erhalten auch einen interessanten Blick in den Alltagsleben der hier wohnenden Chinesen. Bei uns erhalten Sie auch einen guten Überblick. Es ist das ýlteste und grýýte Kunstmuseum Thailands. Ebenso wichtig wie die prähistorischen Fundstücke ist die jüngste Vorgeschichte. Ebenfalls sehenswert sind die Wandgemälde in der Kappelle, die Ausschnitte aus Buddhas Werk zeigen.

Der Rambuttri Road ist die Parallelstraße der Khao San Road. Es gibt auch hier zahllose Hotelanlagen, Kneipen und Gaststätten, aber die Stimmung ist viel lockerer und es ist nicht ganz so lauter. An vielen Orten gibt es abendliche Live-Musik und in einigen VW-Bussen, die in Kneipen umgewandelt wurden, werden köstliche Coctails gemischt. Gegenüber dem Chao Phraya gibt es auch eine Anzahl von Straßenverpflegungsständen, wo man viel besser speisen kann als in der bekannten Nachbarstrasse.

Das Ärawan-Schrein steht an der belebten Straßenkreuzung vor dem Gran Hyatt Erawan Hotell inmitten der Sammlung von Warenhäusern im Distrikt Siam. Sea Life Bangkok Ocean World liegt im Keller des Siam Paragon Einkaufszentrums. Großzügige Becken bieten den Besucherinnen und Nutzern interessante Einsichten in die UW-Welt. Es gibt auch Kombitickets, die einen Aufenthalt im Sea Life Bangkok Ocean World und Madame Tussauds' Wax Museum erschwinglicher machen als individuelle Tickets.

Das Muay Thai ist der nationale Sport in Thailand und in der Landeshauptstadt Bangkok werden die besten Fights ausgetragen. Es gibt mehrere Fights pro Nacht.

Mehr zum Thema