Bang pa in Palace Bangkok

Bangpa im Palast Bangkok

Der königliche Sommerpalast Bang Pa-in liegt auf einer Insel im Fluss. Der Pavillon ist eine Kopie eines identischen Pavillons im Grand Palace in Bangkok. Schwimmender Markt ???

???? Sommerpalast Bang Pa-in ?????????????????. Ihr Tagesausflug mit einer Fahrt nach Ayutthaya nördlich von Bangkok.

Der Bang Pa im Ferienpalast des Königes bei Ayutthaya

Die Sommerresidenz Bang Pa-in bei Ayutthaya hat eine sehr lange Vorgeschichte. Inmitten des Flusses Chao Phraya wurde im Laufe der Zeit auf einer kleinen Insulaner ein herrlicher Sommerschloss gebaut, der heute auch von allen Thais und Urlaubern besichtigt werden kann. Das Schloss ist ca. 60 Kilometer von Bangkok und leicht zu ereichen.

Von Bangkok aus braucht man mit dem Autobus etwa 2 Stunden, um Thailand so zu erleben, wie es im täglichen Leben ist. Eine Bahn fährt zwischen Bangkok und Ayutthaya und hält in Bangpa-in. Diese Entscheidung ist für mich die beste, um den Schloss zu erreich. Aber ich entscheide mich oft für das Taxidienst, es ist blitzschnell und komfortabel, so weit es der Straßenverkehr in Bangkok erlaubt.

Der unrechtmäßige Nachkomme des Königs Ekathotsarot (1605-16-10/11), Seine Majestät Prasat Thong (1629-1659), wird als erster kaiserlicher Eigentümer dieses Marktplatzes angesehen. Einer Sage nach erhielt der Koenig den ehemals existierenden Schloss als Schenkung von einem sehr wohlhabenden chinesichen Handel. Es wurde 1632 vom Sohne des Königs Prasat Thong, dem späten Thronfolger Narai ( "1656-1688"), gebaut.

Ob der Schloss während des Sturzes von Ayutthaya benutzt wurde, ist nicht bekannt. Vielmehr wurde sie durch den Kapitalwechsel von Ayutthaya nach Bangkok wahrscheinlich missachtet und ist zum Teil gar verfallen. Lediglich unter Rama VI. aus der Tschakridynastie, besser bekannt unter Mongkut (Rama IV.) (1851-1868) in der Chronik, erscheint der Ferienpalast Bang Pa-in wieder.

Die Fabrik wurde von seinem Vater Chulalongkorn (Rama V) (1868-1910) erheblich erweitert. Der Bang Pa-in war auch als "Versailles of Siam" bekannt. Das Schloss wurde vom gestorbenen Thronfolger seiner Hoheit Koenig Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) für Staatsempfang benutzt. Das Sommerpalais der Könige mit all seinen Bauten ist zu weitläufig, um es hier auf einmal zu erklären.

Damals war der ganze Schloss auch mit dem Schiff durch Tore erreichbar. Weit weg von Bangkok und dem hektischen Treiben der Strasse, können Sie sich erholen und die Schönheiten und die Vielfältigkeit dieses einzigartigen geschichtsträchtigen Platzes genießen. Für einen Aufenthalt ist Bang Pa-In auf jeden Falle zu raten.

Einer der am häufigsten photographierten Bauten im Bang Pa-in Summer Palace ist der Prah Thinang Aisawan. Typischer thailändischer Stil, 1876 von Chulalongkorn gebaut. Es handelt sich um eine Abschrift des Thinang Aphonphimok Prasat im Grand Palace in Bangkok, der von seinem Familienvater gebaut wurde. Er wurde 1881 auch von Seiner Hoheit Chamalonkorn nachempfunden.

Das ist ein Vermächtnis an Seine Hoheit, wer wohl? Das stimmt, HM Chulalongkorn. Fürst Ookhtomsky schrieb: "Es ist wirklich ein romanischer Schloss mit gefliesten Fußböden, massivem Ebenholz, Gold, Silber, feinem Feinsteinzeug, mit schönen Öffnungen zwischen den Stützen und den Giebel. Sogar der chinesische Imperator selbst hat wohl keinen schöneren Königspalast als diesen!

In die Tiefe des Wassers fiel die dritte Ehefrau des Herrschers Chulalongkorn, Queen Sunanda Kumariatana und das gewöhnliche Kleinkind Prince Karnabhorn Bejraratana. Unmittelbar nach diesem dramatischen Unglück hebt der Kaiser das Recht auf. Dem armen Koenig Chulalongkorn blieben Schicksalsschläge nicht erspart. Er liess das folgende Monument zu Gunsten seiner sechsten Ehefrau, Queen Saovabhark Nariratana und seiner drei sehr kleinen getöteten Töchter aufstellen.

Hier ist auch das Baumaterial aus weißem Vollmarmor und auf jeder Seite sind die Brustbrüste des Toten platziert. Gehen wir zum Summer Palace of the Kings Bang Pa-In bei Ayutthaya!

Auch interessant

Mehr zum Thema