Ausflüge Hua hin Thailand

Exkursionen Hua nach Thailand

Templer, Märkte, ein sauberer Strand und viele Ausflugsmöglichkeiten. Das Wat Huay Mongkol bei Hua Hin, Thailand. Vielleicht ist Hua Hin dann ein interessantes Ziel für Sie. Reservieren Sie jetzt Ihre Reise nach Hua Hin!

Die Hua Hin: 12 Exkursionsideen für Thailands ersten Seebad.

Sind Sie auf der Suche nach einem leicht zugänglichen Seebad in der NÃ??he der thailÃ?ndischen Stadt? Mit den vielen kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten wird der Sandstrand zur Selbstverständlichkeit. Schon vor beinahe hundert Jahren wollte der damals thailändische Koenig eine Ferienresidenz ausserhalb der Landeshauptstadt bauen. Der erkrankte Regent entschied sich auf Rat seines Doktors für einen Strandbereich etwa 200 Kilometern südwestlich der Stadt.

Nicht weit vom Palast entfernt wurde Hua Hin, Thailands erste Touristenstadt, erbaut, die vor allem am Wochende ein beliebtes Refugium für die hitzegeplagten Hauptstadtmenschen ist. Der bedeutendste Anblick von Hua Hin ist natürlich das Wasser und der Sandstrand. Alles in allem machte der Sandstrand einen etwas chaotischen Abdruck auf mich. Aufgrund der großen Tidenunterschiede war der Sandstrand zum Teil sehr eng.

Es ist einer der am längsten erhalten gebliebenen Eisenbahnstationen des ganzen Kontinents (erbaut 1926) und im selben Baustil wie die kgl. Sommersitz Phra Ratchaniwet Maruekkhathaiyawan (siehe unten) direkt bei Hua Hin. Abhängig von der Verkehrslage (d.h. der Gefahr von Staus in der Hauptstadt) ist auch die Bahnfahrt nach/von Bangkok die Zeit wert. Mitten in Hua Hin gibt es ein etwas seltsames Gebäude namens Plearn Wan, das eine Mixtur aus einer Kunstanlage, einem Haus und einem Einkaufszentrum sein will.

Péléarn ist eine künstliche Straße, auf der Holzfäller errichtet werden, um den Reiz des Thailand der 1950er Jahre wiederzugeben. Es gibt auch ein paar Strände für Mahlzeiten. Weil der Eintrittspreis kostenlos ist und Pleiern sehr günstig gelegen ist, kann man bei einem Aufenthalt nicht viel ausrichten. Direkt vor Hua Hin gibt es den "Floating Market".

Das Marktgeschehen erwies sich als eine furchtbare touristische Falle, für die ein verhältnismäßig hoher Eintrittspreis von 200 Baht erhoben wird. Um einen künstlichen Stausee herum gibt es eine Vielzahl von Geschäften, die eine große Auswahl an Junk für Urlauber bereitstellen. Die Anlage ist wenige km landeinwärts gelegen und mit dem Trottinett oder auch mit dem Auto in etwa zehn Gehminuten zu ereichen.

Ein wenig weiter nördlich gibt es eine Nachbildung von Venedig. Ihr einziger Anlass, diesen Platz zu besichtigen, ist das umgekehrte Haus, in dem alles auf dem Kopf steht und Sie einige tolle Fotos machen können. Die nähere und weitere nähere und weitere Umgebung von Hua Hin bietet jedoch eine Vielzahl von wirklich interessanten Exkursionszielen.

Rund 50 Kilometern südwestlich von Hua Hin erstreckt sich der Sam Yot Roi (Berg der 300 Gipfel) des Nationalparks, eine der schönsten Naturlandschaften Thailands. Die Höhe des Berges beträgt nur 160 m, aber der Weg ist ziemlich abschüssig und verläuft zum Teil über schroffe Felswände. Ein wenig weiter nördlich ist die Phraya Nakhon Höhle.

Da sich darin ein über hundert Jahre alter Königspavillon verbirgt, der am Morgen durch ein Deckenloch mit Sonnenschein beleuchtet wird, wurde er zur meistfotografierten Grotte des ganzen Kontinents. Wer ein Schiff für 400 Baht direkt neben dem Parkhaus chartert, spart sich eine 30-minütige Bergwanderung.

Bringen Sie Ihre Badebekleidung mit, da der Sandstrand sehr angenehm ist. Bei Wanderungen sollten Sie auch den Ausblick über die Baumkronen schweifen laßen. Aber denken Sie daran, dass Sie eine Gesamtstrecke von 120 Kilometern überwinden müssen. Der Branpuri Forest Park, der auf halbem Weg zwischen dem Sam Yot Roi Nationalpark liegt, ist ein großartiger Ort, um in die Strecke einzubauen.

Die Mole ist etwa in der Hälfte des Rundgangs angeordnet. Branpuri Forest Park ist etwa 20 Km südwestlich von Hua Hin gelegen. Falls Sie sich für die traditionell thai-sche Tradition interessieren, ist Phetchapuri vielleicht auch einen Abstecher lohnenswert. Höhepunkt ist der Mount Khao Wang, der über der sonst flachen Stadt am Rande der Stadt thront.

In architektonischer Hinsicht ist es eine spannende Verbindung von europäischer Klassik mit siamesischen Einflüssen. Der Ort Phetchapuri liegt an der Eisenbahnlinie zwischen Hua Hin und Bangkok und ist in etwas mehr als einer Autostunde erreichbar. Die beliebteste Exkursion von Hua Hin, die die meisten Gäste machen, bringt Sie zur kaiserlichen Sommersitz Phra Ratchaniwet Maruekkhathaiyawan.

Das geräumige Schloss mit seinen Pastellteakhäusern wurde 1923 vom Thaikönig unmittelbar am Meer erbaut, weshalb Hua Hin oft als das ýlteste Strandbad Thailands gilt. Darüber hinaus erfolgt zurzeit eine größere Renovierung, weshalb ein erheblicher Teil der Exponate nicht betreten werden kann. Unmittelbar daneben steht die Sommersitz des erst vor kurzem gestorbenen Kaisers Bhumibol Adulyadej.

Das Ferienhaus befindet sich in der Nähe von Cha Am und Hua An und ist von beiden Seebädern aus leicht erreichbar. In Hua Hin und anderen Thai-Stadten wurden im Jahr 2016 mehrere Sprengsätze zündet. Auf meine eigene Einladungen hin habe ich einige Tage im Ressort Worabura verbracht und kann die wunderschöne Hoteleinrichtung sehr gut mitempfehlen.

Die Worabura befindet sich etwas im Süden des Stadtzentrums unmittelbar am Sandstrand mit Aussicht auf den Gebirgszug mit dem Affetempel, der in ca. 20 Gehminuten erreichbar ist. Während meines Besuches in der Regenszeit war der Sandstrand nicht sehr beeindruckend. In den meisten Zimmern sollte kein direkter Ausblick auf das Wasser möglich sein.

Es gibt auch ein kleines Lokal mit Aussicht auf den Sandstrand. Sie können die World of Warcraft entweder über die Webseite des Hauses oder über Buchungsseiten wie booking.com reservieren. Falls Sie auf einer Tour im thailändischen Sueden sind, empfehle ich Ihnen, die Tour für ein paar Tage in Hua Hin zu unterlassen.

Aber wenn Sie nur ein paar Tage am Meer verbringen wollen, gibt es in Thailand viel schönste Winkel - auch wenn die gute Zugänglichkeit von Hua Hin und die gute Ausstattung der Unterkunftsmöglichkeiten für sich spricht.

Mehr zum Thema