Asien Kreuzfahrt mit Flug

Kreuzfahrt Asien mit Flug

Erleben Sie die faszinierende Schönheit Südasiens! Auf einer Kreuzfahrt das exotische Asien entdecken. Die Seychellen, Madagaskar, La Réunion. inkl. Flug.

href= "cruises/africa/costa-victoria-mauritius-seychelles-inkl-betraenken-beim-essen.html"> Costa Victoria Mauritius & Seychelles inkl. Getränke beim Abendessen

Entdecke die Faszination Südasiens! An traumhaften Stränden entlang führt die Fahrt zu traumhaften Naturlandschaften und modernsten Großstädten. Schlagwörter: Mauritius & Madagaskar & Seychellen und La Reunion & Hotelübernachtung auf den Seyschellen. Die Aida Bella Thailand, Singapur, Malaysia, Vietnam, Tags: Costa Fortuna Cruise Asia inkl. Getränken beim Mittag- und Abendessen. Inkl.

Schlagwörter: Mit dem neuen Frachtschiff von Costa von Italien nach Yokohama in Japan. Schlagwörter: Mit der Aida Vita von Hongkong nach Vietnam und Singapur. Schlagwörter: Mit dem NCL Spirit Südafrika & ind. Ozeanien und Asien. Schlagwörter: Mit dem NCL Spirit Südafrika & ind. Ozeanien und Asien. Schlagwörter: Mit dem NCL Spirit von Dubai nach Abu Dhabi, Oman, Mauritius, Madagaskar, La Reunion, Sea Shells und Südafrika.

Im Jahr 2019 mit dem Prüfsieger ? Buch

Auf einer Asien-Kreuzfahrt gibt es fast unbegrenzte Möglichkeiten: Sie fahren vom Arabermeer zu den weit entfernten südostasiatischen Inseln und führen die Besucher zu den grössten Weltwundern. Die Philosophin wußte, daß Asien die Geburtsstätte der Kultur war. Hätte er auch gespürt, wie einfach es heute ist, Asien per Boot zu erkunden, würde er es sicherlich weiterempfehlen:

Weil zwischen den eindrucksvollen, teilweise Jahrtausende alten Zeugen großer Kulturkreise und der einmaligen Beschaffenheit Asiens viele imposante Aha-Erlebnisse erwarten, die glückliche Reisende zu kleinen Denkern werden ließen. Die asiatische Mythologie und Exotismus ist etwas für Genießer, die etwas Neuartiges erleben und sich inspirieren wollen. Verlauf Südost: Es muss nicht immer die transatlantische Passage oder die Mittelmeerkreuzfahrt sein - Asien verfügt über ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und kann sich mit jeder beliebigen Weltregion messen.

Zu den Reisezielen zählen viele Schifffahrtsunternehmen mit exotischen Strecken, die die Golfregionen, die paradiesischen Inseln im Indischen Ozean, die Tropeninseln in Südostasien und glitzernde Metropolen wie Bangkok, Singapur oder Hongkong ansteuern. Der Variantenreichtum einer Entdeckungstour mit dem Schiff in Asien ist nahezu unbegrenzt. Sie segeln entweder auf einem der gewaltigen Ströme - zum Beispiel auf Indiens Ganges und Brahmaputra, Chinas Jangtse, Myanmars Irak und Vietnams Mekong - oder Sie fahren entlang der Küste des Arabermeeres, des Indischen Ostens und von Südostasien und Ostasien mit Zielen wie Dubai, Seyschellen, Indonesien, Kambodscha, Malaysia, den Philippinen, Singapur, Japan oder Thailand.

Nahezu jede große Schifffahrtsgesellschaft hat in den Jahren 2016 und 2017 Abflughäfen in Asien, denn der weltgrößte Festland boomt. Die Schönheit Asiens mit dem Boot zu erkunden ist in Mode. Ponton, Princess Kreuzfahrten, Princess Kreuzfahrten, Royal Caribbean International, Seabourn Cruise Line, Silversea Kreuzfahrten und Star Clippers bis hin zu TUI Kreuzfahrten - um nur einige zu erwähnen - alle namhafte Zulieferer sind in Asien auf Achse.

Auf der Küste des Persischen Ozeans, die genau gesehen zum Indianischen Ocean zählt und zwischen der Araberhalbinsel und Indien gelegen ist, leuchten die Perlen des Orients: die Vereinten Emirate mit Dubai und Abu Dhabi, Doha in Katar, Mina Khalifa in Bahrain oder auch Chasab und Muscat in Oman. Vom urwüchsigen Wüstental bis zum hochmodernen, 828 Metern hoch gelegenen Burj Khalifa, dem höchstgelegenen Hochhaus der Erde, die Vielfalt dessen, was man auf einer Kreuzfahrt durch das Arabermeer erfährt.

Alte Tradition und hochmoderner Lebensstil koexistieren und fesseln die Gäste aus der abendländischen Kultur mit allen Sinnen. Wenn Sie bei einer Kreuzfahrt nicht zwischen Fjord und Sand wählen können, finden Sie mit Musandam das passende Reiseziel - das "Norwegen von Arabien". Und wer die Möglichkeit wahrnehmen will, die noch bestehende Originalität zu erforschen, kann dies zum Beispiel mit Phoenix tun.

Wenn wir über den Indik sprechen, denkt man an die schönen Sandstrände der maledivischen Inseln oder der Seyschellen, Mauritius, Madagaskar oder La Réunion und an das spektakuläre Farbenspiel dieser kleinen paradiesischen Orte mit türkisfarbenen Stränden, schneeweissen Stränden, dem üppigen Grünen der Pflanzenwelt und dem orange-violetten Abendhimmel. Das alles ist der Indik - und noch viel mehr.

Von der afrikanischen Westküste bis nach Indonesien und Australiens West- und Südostküste erstrecken sich einige der weltweit schönste Plätze im und am indischen Meer. Holland America Line, Celebrity Cruises oder Ponton, zum Beispiel, nehmen Sie mit auf Elefantentouren, Tempel-Touren, Vulkantouren oder einen Abstecher zur Kutu.

Hierbei helfen die Blicke auf den Globus: Die Verbindung von Flug und Kreuzfahrt ist die ideale Lösung für die Wünsche nach Südostasien und Asien. Jeden Morgen von Strand zu Strand fahren, in einen ganz anderen als unseren in Europa und jeden Morgen in einem neuen Traumort erwachen.

Die Oceania Cruises Nautica zum Beispiel hebt auf einer Traumstrecke in Asien von Tianjin, unweit von Peking, ab und reist in etwa drei Wochen über Südkorea und Japan zu ihrem Bestimmungshafen in Hongkong. In Südostasien geht die Europa 2, das "beste Kreuzfahrtschiff" der Erde, eine Klassikerroute.

Wenn Sie die kleinen Kostbarkeiten von Südostasien erkunden wollen, können Sie zum Beispiel den Star Clipper besteigen. Das Traditionsschiff beginnt auf einer seiner Strecken in Singapur und fährt dann zu den kleinen Paradies-Inseln wie z. B. Pullau Langkau und Peñang in der Andamanensee im Westen von Thailand und Malaysia - ein Paradies für alle, die mit Tauch- oder Schnorchelausrüstungen einen Einblick in die spannende Unterwasserwelt gewinnen wollen.

Grundsätzlich genauso wunderschön, aber weniger bekannt und daher ein Geheimtipp für Abenteurer ist die Lan Ha Bay - Sportler können sie z.B. beim Stehpaddeln erobern. Vielleicht ist der beste Weg, diese faszinierenden Gegenden Indiens zu erforschen, eine Flusskreuzfahrt, die einsame Exotenlandschaften auf dem Fluss Brahmaputra oder dem Fluss und weltberühmte historische Sehenswürdigkeiten mit aufregend lebhaften Großstädten kombiniert.

Inmitten der beiden Großstädte erwarten Sie Flusskreuzfahrtschiffe auf dem Irakadi mit Phönix, Nikko Cruises, DERTOUR oder Lernideen, traumhafte Berge mit schmalen Talschaften und ein pittoreskes Flachland, das auch als "Land der Goldpagoden" bekannt ist. Die heute menschenleere Metropole ist für viele Menschen eines der grössten Wunder Asiens: Bagan.

Über 5000 Tempeln und Heiden, darunter die bekannten Ananda-, Thatbyinnyu- und Gawdawpalin-Komplexe, die vor allem in der Hochblütezeit Bagans vom elften bis zum dreizehnten Jh. entstanden sind, bezaubern die Gäste und bieten einen einzigartigen Einblick in die asiatische Kunst. Es ist der drittgrößte Fluß der Welt: Chinas Jangtse, der aufgrund seiner Grösse der ideale Spiegelbild für die vielen schönen chinesischen Köpfe ist.

Nicht zuletzt die chinesische Metropole Chongqing, Shashi, Wuhan, Nanjing und Shanghai, wo nach der Kreuzfahrt mit Bavaria Ferreisen, Nikko Cruises, DERTOUR oder Phoenix - wenn es Zeit und Geldbeutel erlauben - eine ostasiatische Kreuzfahrt auf einem der Kreuzfahrtschiffe beginnt, zum Beispiel mit der Quanten der Meere von Royal Caribbean.

Auf dem Mekong befinden Sie sich auf der Lebenslinie von Südostasien und erleben, wie der Fluß traumhafte Länder wie Myanmar, Thailand, Kambodscha, Vietnam und Laos, den einzig eingeschlossenen Staat der Gegend, die geistige Macht der unberührten und unberührten Landschaft aus seinem Ursprungsgebiet Tibet gibt. Die Si Phan Don Gegend mit den herrlichen Kaskaden der "Viertausend Inseln" und dem bunten Treiben auf den Märkten lässt Sie diese geheimnisvolle und fremde Lebenswelt staunen.

In diesem an Asien der Superlative reichen Land ist es vielleicht der beste Platz von allen: Angkor Wat. Der schöne Tempelturm in Kambodscha, etwa 250 Kilometern Nordwesten der Inselhauptstadt Phnom Penh, ist der unbestrittene Clou jeder Mekong-Reise, wenn nicht sogar jeder Reise nach Asien. Für den Besuch der größten Tempelanlagen der Erde gibt es viele Anlässe.

Vielleicht, weil es etwas im Inneren des Körpers anfasst und eine Verbindung zur Schönheiten der Erde schafft.

Auch interessant

Mehr zum Thema