Archanpan Bungalows Koh Phayam

Bungalows Archanpan Bungalows Koh Phayam

Es war das vierte Mal, dass Mrs. Gek den gleichen Bungalow für uns reserviert hatte. In einem absoluten Paradies auf Koh Phayam!

Wunderschöne Bungalows aber wenig Einsatz - Herr Gao, Ranong reviews

Hochsaisonpreis 900 thb, etwas höher für die Größe des Bungalows, aber ganz ok. Die Verpflegung ist gut, aber nicht die schönste auf der ganzen Welt. Top-Food oder beinahe das Allerbeste der ganzen Welt, befindet sich direkt daneben im Baan Klong Kong. Der einzige Minuspunkt ist, dass der Strom/Generator bereits um 22.30 Uhr abgeschaltet ist, in keinem anderen Ferienbungalow, in dem wir auf der ganzen Welt waren, ging der Betrieb so lange (18.30 Uhr) und so zeitig aus.

Was man dann beachten muss, die Inseln haben alle Arten von kriechenden Tieren und Mücken und die Kosten im Lokal sind mindestens 50% teurer als in Ranong, aber immer noch niedriger als in der Stadt. - Für Bungalow 8: Wir haben Herrn Gao sehr viel Spaß gemacht. Tolles Essen, gute weite Bäder, original "Open Air Bäder", eine wirklich nette Terasse oder ein hübsches Lokal mit netten Menschen (nettes Personal), guter Strandbereich unmittelbar vor dem Ort (Schwimmen auch bei Ebbe) und eine gute Gesamtlage bei Ao Ko Kwai, dem (wie wir finden) schönsten der beiden "großen" Badestrände von Koh Phayam.

Da waren wir auf der lnsel und haben nachgesehen, ob wir keine andere Wohnung gefunden haben. Doch Herr Gao ist ganz klar am schoensten Sandstrand und das Futter bei weitem das schoenste und billigste. Unglücklicherweise waren wir in der Vor- und Nachsaison auf Ko Payam, so dass alle Restaurants auf der ganzen Welt zu waren.

Die Bungalows waren sehr großzügig und es gab Toiletten und Duschen im Zelt. Dies ist der Normalpreis für einen Ferienbungalow auf Ko Payam. Die Strände waren sehr nett und ordentlich und wir waren fast allein. Der Komplex hatte auch ein Restaurant mit ausgezeichnetem Speisen.

Man kann auch das lnternet benutzen, was nicht in jedem Bungalowkomplex der Fall ist. Gegen 22:00 Uhr gab es keinen Elektrizität, aber die ganze lnsel ist so. Es wird empfohlen, ein Mofa am Seehafen zu mieten, da Herr Gao im nördlichen Teil der Kanareninsel liegt und man immer für eine gute halbe Autostunde ins Örtchen fahren muss, um etwas zu kaufen.

Alles in allem war es ein sehr netter Urlaub bei Herrn Gao, aber ich rate der Hauptanreisezeit, da mman sonst außerhalb der Anlage nirgendwo etwas zu essen bekommen und da wir lieber Menschen mehr auf dem Weg sind als nur am Meer zu lügen, wurde uns richtig schnurstracks langweilig.

Die Strände bestehen aus feinstem feinen Sandboden und sind sehr rein.

Auch interessant

Mehr zum Thema