Alt Sukhothai

Der alte Sukhothai

Von New Sukhothai aus ist der Historische Park leicht zu erreichen! Ältere Ruinen, architektonische Gebäude, Sehenswürdigkeiten & Sehenswürdigkeiten. Auch heute noch findet man Überreste im Alten Suchothaien aus dieser Stadt, die als "Morgendämmerung der Glückseligkeit" bekannt ist. Springen Sie zu Wohin mit dem alten oder neuen Sukhothai?

Eine Tagestour im Historischen Garten von Sukhothai

Neben Ayutthaya ist der Historische Garten von Sukhothai eines der wichtigsten Kultur-Highlights Thailands. Es gibt hier zahllose schöne Templerruinen aus dem ehemaligen Reich der Suchothais - Anlass genug für mich, mir das Ganze selbst anzusehen. Von New Sukhothai aus ist der Historische Garten leicht zu erreichen! Auf der Hauptstrasse gibt es ein Gemeinschaftstaxi, das Sie für 30 Baht in ca. 45 Min. auf direktem Weg zum Haupteingang führt.

Das Fahren auf den uralten Holzhockerbänken in einem Taxidienst kann eine Weile dauern, und wenn die Dorfkinder zur Schulzeit gehen müssen oder auf dem Weg zurück die Schulbank drücken müssen, kann es sehr überfüllt werden. Andernfalls kannst du auch einen T-Shirt oder einen Scooter ausleihen, aber du wirst mit 150-200 Baht da sein.

Auch außerhalb der ehemaligen Mauer gibt es zahlreiche Tempel und Überreste. Auch vor dem Haupteingang befinden sich Tuk Tuks, die Ihnen ihre Dienstleistungen zur Verfügung stellen. Mir selbst hat die Fahrradvariante am besten gefallen. Sie können also das gesamte Gebiet und den Historischen Garten erforschen und für nur 10 Baht Fahrräder mieten.

Sie finden Geschäfte unmittelbar gegenüber dem Parkeingang. Der Ladenbesitzer wird Ihnen auch eine kleine Landkarte von Sukhothai mit all den Sehenswürdigkeiten der Tempelruine geben. Von der Fahrradmiete aus können Sie um den Historischen Garten herum biegen und dann wieder eine weitere Straße nach der anderen.

Auf diese Weise gelangt man zu den Tempelanlagen außerhalb der ehemaligen Mauer. Wenige Schritte nach der Stadtbefestigung befindet sich die erste Burgruine, die Sie besuchen können. Darüber hinaus können Sie mit dem Rad radfahren und dann zum Wat Phra Phai Luang kommen. In diesem um das fünfzehnte Jh. errichteten Gebäude befanden sich zunächst 3 Streiche.

Es handelt sich um das bedeutendste Denkmal außerhalb der Altstadt (Mueang Kao). Der Buddha Phra Achana, den Sie dort finden, ist das grösste Bild von Buddha in Sukhothai und ist 11 Meter hoch. Das Standbild, das vermutlich Ende des XVI. Jh. errichtet wurde, ist eines der populärsten Motive von Sukhothai auf Postkarten. Im Anschluss an den Aufenthalt im Wat Sri Chum geht es mit dem Rad weiter zum aktuellen Historiepark.

Von hier aus gelangt man über einen Nebeneingang in den Parkbereich und muss nicht den ganzen Weg zurückfahren. Die erste Tempelanlage, die man von der Strasse aus sieht, ist das Wat Sa Si. Der Tempelturm befindet sich in der Mitte des Stausees Tragang-Trakuean. Es ist einer der schoensten Tempeln von Sukhothai, was wahrscheinlich an seiner guten geographischen Position zu verdanken ist.

Am Wat Sa Si gibt es auch die beiden ähnlichen Tempeln Wat Chana Songkhram und Wat Tra Kuan. Aber jetzt kommen wir zum tatsächlichen Zentrum des Historischen Parks, dem Wat Mahathat. Das ist der Tempelturm der großen Überreste, denn zu der Zeit des Reiches von Sukhothai gab es eine Überreste von Buddha.

Bestenfalls umfasst der Temple fast 200 Chedis, von denen nur wenige heute noch gut bewahrt sind. Bei keinem der Besuche darf der grösste Tempelturm der Gesamtanlage ausgelassen werden. Im Südwesten des Wat Mahathat befindet sich das Wat Sri Swai mit seinen 3 Streicheleinheiten. Schließlich besuchten wir das Monument für King Ramkhamhaeng, das sich im Norden des Wat Mahathat und unweit des tatsächlichen Eingangs zum Park befindet.

In seiner Zeit von 1279 bis 1298 brachte er den Buddha ein, die thailändische Schrift wurde weiterentwickelt und das Reich von Sukhothai war das damals umfangreichste. Wir kehren nach der Sightseeing Tour zurück, fahren mit dem Rad weiter und fahren mit dem Linienbus zurück nach Neu-Sukhothai. Die Anlage ist jeden Tag von 6.00 bis 18.00 Uhr besetzt.

Die Preise liegen zwischen 100 und 150 BHT. Auf dieser Ebene können Sie auch ausserhalb dieses Bereichs mit Eintrittsgeldern gerechnet werden. Im Norden des Parkes wird beispielsweise der Zugang zu den Trümmern verrechnet und das Wat Sri Chum verrechnet auch 100 Baht für Fremde. Aber auch in Sukhothai gibt es eine große Anzahl von Häusern in jeder Preisklasse.

Waren Sie schon mal in Sukhothai?

Auch interessant

Mehr zum Thema