Ab nach Thailand

Auf nach Thailand

Thai Airways ist der schnellste Weg nach Thailand, da die thailändische Fluggesellschaft fast ausschließlich direkt nach Bangkok fliegt. Freuen Sie sich auf die THAILAND VLOGS? Bei überflieger.de finden Sie immer günstige Flugtickets nach Thailand, mit aktuellen Preisen. Mehrmals täglich gibt es Nonstop-Flüge direkt in die schillernde Metropole Bangkok, z.

B. ab Frankfurt. Seit wir letztes Jahr mit Xaver in Indien waren, juckt es seit Monaten unter unseren Nägeln.

Günstige Flüge ab Düsseldorf nach Thailand ab 419

Deshalb können wir nicht für die Erzeugnisse anderer Firmen bürgen. Mit unserem Angebot können Sie hunderte von Reiseportalen bequem und unkompliziert gegenüberstellen. Wieso sind die Preisangaben nicht immer korrekt? Das Kontingent und die Angebotspalette für Flugscheine, Hotelzimmer und Mietautos ändert sich immer wieder. Die Preisinformationen werden über Hunderte von verschiedenen Fluggesellschaften und noch mehr Buchungssysteme hinweg gespeichert und aufbereitet.

Wenn Sie weitere Informationen haben oder einen Fehler im Preis mitteilen möchten, senden Sie uns eine E-Mail und wir werden Ihnen so bald wie möglich helfen.

Flucht München (MUC) - Thailand

Um Ihnen den besten Dienst zu leisten, verwendet diese Webseite so genannte Cookie. Einen Überblick über alle Flugverbindungen von München nach Thailand finden Sie hier. Wenn Sie von einer anderen Großstadt nach Thailand reisen möchten, finden Sie am Ende der Liste weitere Informationen zu anderen Startpunkten und geeigneten Routen. Viel Spaß beim Reisen nach Thailand!

Rucksacktour mit Baby - ab nach Thailand!

Nach unserem Besuch in Indien im letzten Jahr mit Xaver jucken wir seit einigen Jahren. Da mein Kollege und ich passionierte Reisende sind, sind wir vor Xaver viel gereist und vor allem im Sommer sind wir immer der Natur zugewandt. Einfaches Buchen!

Wir wollten auch eine Langstreckenreise mit Xaver machen, bevor er zwei Jahre alt wird, denn danach muss er für den Transport beinahe den gesamten Reisepreis zahlen.... Thailand war lange Zeit auf der Merkliste. Xaviers Vater und ich verbrachten dort unseren ersten zusammen Ferien, ich war schon viermal dort und LIEBE dieses Jahr!

Die Thais sind unverständliche Jugendfreunde, kurz: Ich will meinem Kind dieses Vaterland vorführen! Unglücklicherweise gab es Zeit- und Kostenprobleme, wir haben hundertmal hin und her gezählt, stundenlang nach dem billigsten Flugzeug gesucht und dann vor ein paar Tagen: BUCHEN! Seitdem sind wir aber so voller Erwartung, dass es sich bereits ausgezahlt hat.

Wieder mit dem Backpack und dieses Mal auch nur mit einem für alle drei. Ich sage dir, ich habe jetzt wirklich gut gepackt. Vor allem in Thailand hatte ich immer das Gefuehl, dass ich das alles nicht bräuchte. Bei Xaver habe ich noch die meisten Kleider geplant, bei uns sind es wirklich nur ein paar wenige Teilstücke.

Zudem können Sie Ihre Kleidung nahezu flächendeckend zu sehr günstigen Preisen reinigen und es gibt auch Babywindeln und kein Futter mehr, das wir mitnehmen. Thailand ist definitiv weniger risikoreich als Indien, weshalb ich oft denke: ah, es wird einfach sein!

Xavier wird viel auf dem Ruecken in einer Bahre transportiert und wenn moeglich - dann sollte er gehen! Da in Thailand weder die Strassen noch alles andere auf Kinderwagen ausgelegt ist, werden wir den Kinderwagen sicherlich nicht verpassen. In Thailand reisen wir nur mit dem Zug und den Bussen, reservieren kaum eine Unterkunft im Vorfeld und wollen vor allem in kleinen Kabinen ohne viel Bequemlichkeit übernachten.

Wir tun dies nicht, weil wir auf der Suche nach Abenteuern sind, sondern weil wir das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über gut informiert sind und es uns am leichtesten ist. Wahrscheinlich zieht es uns geradezu auf eine kleine Inseln, wo es kaum Elektrizität und noch weniger WLANs gibt. Weil ich weiss, dass die Thais im Notfall immer hilfreich sind, habe ich in diesem Lande schon viel erfahren und man wird nie allein sein!

UND: Ich denke kein Netzteil und kein Netz! Vor über 10 Jahren, als ich zum ersten Mal in Thailand war, gab es kaum Elektrizität auf den Inselchen (sogar auf Ko Phangan - der heutigen ultramodernen Insel), manchmal hatten wir nicht einmal einen Spiegelbild in unserer Bude.

Ich habe immer gefühlt und fühle immer noch, dass mir die Erleichterung - nicht so viel und schlicht Sonnenschein, Meerwasser, gutes Essen und Erholung - sehr gut ist. Wahrscheinlich ist das nur eine Art Sache! Von Zeit zu Zeit werden wir aber auch ein etwas günstigeres Hotelzimmer planen (wenn es das Reisebudget zulässt), weil der Aufenthalt mit einem kleinen Mädchen auch dazwischen gut ist.

Die Thailänder sind reisefreudig und leicht, das ganze Jahr über relativ ruhig und friedlich, die Thais sind offen und kinderlieb. Nach dem Indien-Abenteuer freue ich mich sehr entspannt und voller Erwartung auf die Anreise. Ist schon mal jemand mit Kindern in Thailand gewesen und hat Insider-Tipps?

Mehr zum Thema